3 Headbänga online
Suche:
22.05.2024 Wolves In The Throne Room
23.05.2024 Exhorder
24.05.2024 Metallica
26.05.2024 Metallica
08.06.2024 Alien Weaponry
08.06.2024 Nickelback
Reviews (10420)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Under That Spell

Interview:
Lyzanxia

Live-Bericht:
Stormhammer

Video:
Hemoptysis
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Mistress kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Mistress - In Disgust We Trust

Mistress - In Disgust We Trust
Stil: Grind/Sludge
VÖ: 20. Juni 2005
Zeit: 51:06
Label: Earache
Homepage: www.geocities.com/stomp666

buy, mail, print

Eigentlich eine vielversprechende Mischung, die uns die Engländer Mistress auf ihrem dritten Album unterjubeln wollen. Eine gute Ladung Grind/Crust, ein wenig Hardcore und eine Portion Sludge sind die Zutaten, die auf In Disgust We Trust verbraten wurden. Leider ist das Endergebnis nicht annähernd so interessant wie man eventuell hätte erwarten können. Zwar sind mit dem gut nach vorne ballernden "Happily Ever Disaster", dem crustigen "At Arms Length" und dem abschließenden Instrumental "Shovel" einige wirklich gelungene, energiegeladene Songs vertreten, die wunderbar asig dahergerotzt aus den Boxen schallen; mit Füllern wie dem Titeltrack, "Alcohole", dem abartig nervigen "Whiskey Tastes Better..." oder dem viel, viel zu melodischen "Static" greifen Mistress jedoch gehörig ins Braune.

Eine sehr zwiespältige, aber immerhin gut produzierte Sache also, die der interessierte Hörer vor dem Kauf sicherheitshalber erstmal komplett durchhören sollte.

Erinc

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Soulfly - Dark Ages
Vorheriges Review: Brides Of Destruction - Runaway Brides

© www.heavyhardes.de