5 Headbänga online
26.02.2021 Montreal
26.02.2021 Milking The Goatmachine
27.02.2021 Growl Bowl 2021
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
Reviews (10224)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Jokerscourt

Interview:
Torchbearer

Live-Bericht:
Kataklysm

Video:
Atrocity
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Yoshi Hampl kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Yoshi Hampl - Water Dealer

Yoshi Hampl - Water Dealer
Stil: Dub/Electro
VÖ: 24. April 2009
Zeit: 59:17
Label: Unsung Records
Homepage: www.lastfm.de/music/yoshi+hampl

buy, mail, print

Water Dealer nennt sich das neue Soloalbum des Tiroler Musikers Yoshi Hampl, der neben der Arbeit an seinen eigenen Werken unter anderem beim Dubaware Soundsystem mitmischt und von Asienreisen inspirierte Soundtracks produziert. Klingt nach einem bunten Hintergrund und dadurch einem bunten Stil.
Entsprechend abwechslungsreich fällt der Water Dealer dann auch aus. "Water Side" läutet das Album mit relaxtem Eighties-Wave-Sound ein, der Erinnerungen an The Cure weckt, lässiger Dub steht bei "Golstin And Motin" auf dem Programm und die mit kryptischem Sprechgesang und knarzigen Elektrosounds ausgestatte Nummer "Billakunde" weist Ähnlichkeiten zu manchen Werken von Foyer Des Arts auf. Gegen Ende erinnern die Songs dann immer wieder an die Prog-Urväter King Crimson, der letzte Song"Tributary" entwickelt sich zur ironischen Funk-Doom-Nummer. Die meisten dieser Tracks sind von längerer Dauer und knacken die vier-Minuten-Marke mit Leichtigkeit. Trotz aller Abwechslung und der sauberen Produktion begeistert das Album aber nur bedingt. Einerseits sind viele gute Ideen, Spielereien und Musikfragmente an Bord, andererseits haben alle Songs ihre Längen. Bei "Touch A Cord" und dem Titeltrack nervt zudem der leiernde, repetitive Gesang.
Kein besonders spannendes oder wichtiges Album, aber für irgendeine, mir unbekannte Zielgruppe vielleicht ganz interessant. Einfach mal "Funky Cherry", "Tributary" und "Golstin And Motin" zur Probe hören und sehen.

Fab

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de