4 Headbänga online
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
16.07.2021 Megaton
Reviews (10250)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Matou

Interview:
After All

Live-Bericht:
Mystic Circle

Video:
Sepultura
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Majesty kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Majesty - Sons Of A New Millennium (EP)

Majesty - Sons Of A New Millennium (EP)
Stil: True Metal
VÖ: 27. Januar 2006
Zeit: 21:58
Label: Massacre Records
Homepage: www.majesty-metal.de

buy, mail, print

Um uns die Wartezeit bis zur neuen offiziellen Scheibe Hellforces, die am 24.02.2006 auf uns hereinprasseln wird, noch etwas zu versüßen, kredenzen uns die deutschen Warriors Majesty mit dieser EP eine reichhaltige Portion wahren Stahls zum fanfreundlichen Single-Preis. Der Titeltrack, gleichzeitig die Single-Auskopplung vom neuen Werk, ist für Anhänger der teutonisch-wahren Schule ein wahrer Schatz: ein Killer-Refreng vom Feinsten, positive Grundstimmung, dennoch angenehmer Härtegrad. So muss das sein! Der nächste Schlag "Make It, Not Break It" (nicht auf Hellforces enthalten) brettert munter vor sich hin und macht gehörig Laune. Die orchestrale Fassung des schönen "Guardians Of The Dragongrail" verbreitet hübsch-schaurige Herr Der Ringe-Atmosphäre - eine hervorragend gemachte, gekonnt instrumentierte Ballade, bei der sogar opernhafte Frauengesänge nicht fehlen dürfen.
Danach kommen die Sahnestückchen für die Freunde der Formation: mit "Hail To Majesty" präsentieren die Jungs den Live-Mitschnitt eines Klassikers, aufgezeichnet beim Keep It True Festival IV, und der letzte Track "Ride And Fight" bringt eine remasterte Version eines Songs, der auf dem Debut Sword And Sorcery als Bonus enthalten war.

Ein pralles Package allerhöchster Güte - wir freuen uns schon jetzt auf die höllischen Mächte!

Holgi

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de