13 Headbänga online
Suche:
21.05.2024 Der W
21.05.2024 Centinex
21.05.2024 Acid King
21.05.2024 Austrian Death Machine
22.05.2024 Wolves In The Throne Room
23.05.2024 Exhorder
Reviews (10420)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
The Seer

Interview:
Watch Me Bleed

Live-Bericht:
Billy Idol

Video:
Ryker's
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Grand Illusion kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Grand Illusion - Ordinary Just Won't Do

Grand Illusion - Ordinary Just Won't Do
Stil: Hard Rock
VÖ: 26. Juli 2004
Zeit: 53:30
Label: Escapi Music
Homepage: www.godispascen.se/gi

buy, mail, print

Heiliger Schwede, was ist das denn??? Bin ich in ein Zeit-Wurm-Loch gefallen oder sind die 80er wieder da??? Jedenfalls hört sich das, was die fünf Schweden hier vom Stapel lassen, seeeeeehr verdächtig nach 80er-jahre Sound an. Und das ist jetzt nicht gut gemeint.

Sicher, wäre die Scheibe damals (also vor rund 20 Jahren) erschienen, wäre sie durchaus zu den besseren ihres Genres zu zählen gewesen, wenn auch nicht zur Speerspitze. Aber heute??? Nene, Jungs, das was mir hier aus den Boxen entgegen wabbelt, ist ziemlich einfach gestrickter Summertime-wir-sind-alle-glücklich-die-Sonne-scheint-mir-aus-dem-Arsch-schnulzschmalz-Hardrock/Melodic Metal. Und den haben uns damals schon Ratt, Poison, Bon Jovi und wie sie nicht noch alle heißen geboten. Damit will ich sagen, hier gibt es nix, aber auch rein gar nix zu hören, was nicht schon mal via Air-play in unsere Ohren gedrungen ist: zuckersüße Melodien, klassisches Gitarrenriffing und mehrstimmige Refrains. Ständig hat man hier das Gefühl "Das hab ich doch schon mal wo gehört.... mir fälltÂ’s bloß grad nicht ein".

Natürlich dürfen die obligatorischen Balladen auch nicht fehlen. Deren gibt's nämlich auch gleich zwei, weil eine kann den Schmalzfaktor ja allein nicht halten. Also, da bin ich schon wesentlich besseres Material aus dem hohen Norden gewöhnt. Wer hier guten Metal erwartet, erlebt wirklich eine große Illusion!

Ray

1 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Hirax - Barrage Of Noise
Vorheriges Review: HIM - Love Metal

© www.heavyhardes.de