15 Headbänga online
01.07.2019 Zz Top
05.07.2019 Bon Jovi
03.08.2019 Slayer (busfahrt Von München)
23.08.2019 Metallica
01.10.2019 Alice Cooper
11.10.2019 The Sisters Of Mercy
Reviews (10050)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Redemption

Interview:
Moonlight Agony

Live-Bericht:
Nachtgeschrei

Video:
Suffocation
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Neaera kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Neaera - Omnicide - Creation Unleashed

Neaera - Omnicide - Creation Unleashed
Stil: Death Core
VÖ: 22. Mai 2009
Zeit: 44:05
Label: Metal Blade
Homepage: www.neaera.com
MySpace: www.myspace.com/neaera

buy, mail, print

Auf ihrem vierten Album haben die Münsteraner Neaera auch die letzten Elemente in ihrer Musik, die sie einst in die Metalcore-Ecke rückten, gänzlich ausgemerzt. Jetzt muss nur noch einer hingehen und das auch der Mützenfraktion erklären, die sich nach wie vor auf jedem Neaera-Konzert zum Kasper macht.

Doch Spaß beiseite. Omnicide ist eine fette Abrissbirne, deren Inspiration sicherlich bei Death-Metal-Acts wie Bolt Thrower, Hypocrisy und Amon Amarth zu suchen ist. Darüber hinaus mischen sich immer wieder schwarzmetallische Strukturen in das Liedgut, die sich in Bennys hohen Screams, wütenden Double-Base-Einlagen und den fließenden Gitarrenmelodien äußern. "Grave New World" und auch der Titeltrack sind bestes Beispiel für diesen schleichenden Wandel.

Es macht an dieser Stelle wenig Sinn, noch weiter auf einzelne Stücke einzugehen, da man es auf Omnicide ausschließlich mit Killern voller ungezügelter Energie und großer Melodik zu tun bekommt. Ein Pünktchen Abzug in der Wertung gibt es für den Mangel an Überraschungsmomenten - unter dem Strich hört sich das alles nämlich doch recht ähnlich an. Davon abgesehen bietet Omnicide keinen Anlass zum Meckern und der allseits so beliebten Wall Of Death steht auch beim nächsten Auftritt nichts im Wege. Daumen hoch!

Dagger

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de