8 Headbänga online
19.09.2021 The Beauty Of Gemina
19.09.2021 The Munich Fiends
20.09.2021 B&ouml
21.09.2021 B&ouml
21.09.2021 Anvil
22.09.2021 Within Temptation
Reviews (10266)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Evocation

Interview:
Amartia

Live-Bericht:
Master

Video:
Napalm Death
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Various Artists kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Various Artists - Better Undead Than Alive

Various Artists - Better Undead Than Alive
Stil: -1
VÖ: 2002
Zeit: CD1: 68:44 - CD2 51:40
Label: Code666

buy, mail, print

Code666 beehrt uns hier mit einem Sampler, der einen Überblick über die Bands des italienischen Labels schaffen soll. Beteiligt sind an dieser Compilation unter anderem "Aborym", "Diabolicum", "Thee Maldoror Kollective", "Rakoth", "Bloodshed", "Manes", "Enid" und "Void Of Silence", sprich fast nur Black Metal Combos, wobei vor allem die beiden letztgenannten Bands mit ihren Beiträgen hervorstechen.
Die eine Hälfte der Songs sind unveröffentlichte, der Rest besteht hauptsächlich aus remasterten Tracks. Davon sind viele exklusiv nur auf dieser Sammlung erhältlich. Auf Disc 2 findet man zusätzlich noch einen Multimedia Track, in den jede Menge Informationen bezüglich des Labels und der Bands und andere Sachen gepackt wurden, wie z.B. exklusive Fotos, eine komplette Live-Aufnahme der Band "Aghora" oder das bisher nicht erschienene neue Video zu "Vazduh" von "Negura Bunget" u.v.m.
Wer sich über das Schaffen der Italiener und deren Bands informieren will, der kann hier ruhigen Gewissens zuschlagen.

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de