9 Headbänga online
02.12.2020 Wird verlegt - Marduk
04.12.2020 Coogans Bluff
04.12.2020 The Disaster Area
05.12.2020 Eisregen
05.12.2020 Eisregen
06.12.2020 Mina Caputo & The Sad Eyed Ladies
Reviews (10198)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Shining

Interview:
Sieges Even

Live-Bericht:
Deep Impact Open Air

Video:
Nuclear Warfare
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Subway To Sally kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Subway To Sally - Herzblut

Subway To Sally - Herzblut
Stil: Mittelalter Metal
VÖ: 02. April 2001
Zeit: 49:42
Label: Island
Homepage: www.subwaytosally.de

buy, mail, print

Die fleissigen Ostdeutschen bescheren uns endlich ihre neuste CD. Herzblut...
Man merkt denn auch der CD an, wieviel Herzblut in ihr steckt. Emotionale, ansprechende Texte, die das Herz und die Seele bewegen und STS mit Sicherheit neue Käuferschichten bescheren. Erstmals werden auch geschickt Loops eingesetzt (Kleid aus Rosen - Das Lied befindet sich für Traditionalisten auch in einer unplugged-Version auf der CD.), die intelligent in den bisherigen STS-Sound integriert wurden. Einzelne Songs hervorzuheben fällt mir, aufgrund der überragenden Qualität dieser CD, nicht leicht. Mein Tip: CD durchlaufen lassen und geniessen.

So, und wer mich jetzt wirklich kennt, der weiss, dass ich das nicht ernst meinen kann. Ich wollte bloss Thorsten die meisten Argumente wegschnappen - HA!
Im Klartext soll das bedeuten, dass STS auch auf dieser CD wieder harten Rock mit mittelalterlichen Themen und Melodien verbinden und die Texte an Dämlichkeit kaum zu überbieten sind.
Auszug: "Alles dreht sich um mich her. Die Welt versinkt im Farbenmeer. Wenn ich tanze. Mit dir tanze."
Ja, klar... Passt schon... Tanz du nur... Klar, ist mal was anderes, aber ob's deswegen besser ist, sei mal dahingestellt. So gesehen wären auch Rinderwahnsinn eine gute Band.
Gleiches Fazit wie bei Rammstein: für Fans, alle anderen ignorieren die Band weiterhin!

David

2 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Subway To Sally - Herzblut
Vorheriges Review: Lyzanxia - Mindcrimes

© www.heavyhardes.de