11 Headbänga online
Reviews (10078)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Vanishing Point

Interview:
Astral Doors

Live-Bericht:
Coppelius

Video:
Loudrage
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Rootwater kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Rootwater - Visionism

Rootwater - Visionism
Stil: Metal / Hardcore / Rock
VÖ: 15. Juni 2009
Zeit: 57:32
Label: Mystic Productions
Homepage: www.rootwater.pl
MySpace: www.myspace.com/rootwater

buy, mail, print

Sie gelten als die System Of A Down Polens und konnten mit ihren bisherigen Alben Under (2004) und Limbic System (2007) in ihrer Heimat schon einiges reißen. Mit Visionism starten die Jungs nun einen neuen Rundumschlag in der Szene.

14 Songs inklusive eines Bonustracks wurden auf Visionism verewigt, 14 Songs, die vor irrwitzigen Ideen nur so strotzen. Rootwater machen dabei gar keine Hehl daraus, wessen Geistes Kind sie sind. Ganz klar stehen hier System Of A Down Pate, aber auch andere Künstler wie Devin Townsend haben hier ihre Duftmarke hinterlassen. Mit viel spielerischer Raffinesse geht das Quintett zu Werke und flicht in seine harten und modernen Riffs viele Melodien mit folkischem Charakter ein.

Rootwater klingen auf der einen Seite wie Rootwater, oft genug aber beginnt man bei Visionism zu überlegen, woher man diesen oder jenen Songteil denn kennt. Auch gehen die Polen ähnlich vertrackt zu Werke wie oben genannte Bands doch fehlt den Jungs dabei in meinen Ohren noch das entscheidende Quäntchen Wahnsinn, das andere ihr eigen nennen. Fans von System Of A Down werden hier sicherlich neues aufregendes Futter finden, wer's traditioneller und weniger komplex mag, sollte lieber ein paar Mal Probe hören. Das Cover finde ich dagegen äußerst gelungen, gäbe sicherlich ein fantastisches Poster ab!

Lord Obirah

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de