7 Headbänga online
18.06.2021 Chris Bay
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
Reviews (10250)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Reincarnatus

Interview:
Fiddler´s Green

Live-Bericht:
Grave Digger

Video:
Eisregen
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Lynyrd Skynyrd kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Lynyrd Skynyrd - Live At Rockpalast (DVD)

Lynyrd Skynyrd - Live At Rockpalast (DVD)
Stil: Southern Rock
VÖ: 10. Oktober 2008
Zeit: 119:00
Label: Eagle Rock
Homepage: www.lynyrdskynyrd.com

buy, mail, print

Wenige Bands hatten so viele Todesfälle in ihren Reihen zu beklagen wie Lynyrd Skynyrd. Wenn ich richtig gezählt habe, sind schon sieben (Ex-)Mitglieder der Southern Rock-Legende verstorben, nicht alle davon eines natürlichen Todes. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die Band immer wieder von diesen Schicksalsschlägen erholt hat und seit nunmehr 45 Jahren stolz das Banner des Südens hochhält. In dieser Zeit hatte die Kapelle natürlich Zeit, ihren Ruf als ausgezeichnete Liveband zu festigen, wovon sich die Käufer dieser DVD nun auch am heimischen Bildschirm ein Bild machen können.

Der Hauptteil der DVD besteht aus dem Auftritt auf dem Rockpalast Open Air auf der Loreley 1996. Bei diesem Festival hatte Lynyrd Skynyrd die Headliner-Position inne und dass sie es auch verdienten, zeigt die Aufnahme dieses Gigs. Denn der Rundling zeigt eine spielfreudige Band, die einen Hit nach dem anderen ins dankbare Publikum schmettert. Von der Originalbesetzung waren zu diesem Zeitpunkt noch drei Mitglieder im Line Up, doch einen zusammengewürfelten Eindruck macht die Performance zu keinem Zeitpunkt. Besonders beeindruckend ist natürlich das Spiel der drei Leadgitarren, keine Frage. Aber auch Sänger Johnny van Zandt, der Bruder des ursprünglichen Frontmannes Ronnie, passt perfekt ins Bild und kann mit der ganzen Leidenschaft seiner Stimme durchgehend punkten. Auch nett anzusehen sind die ständig wechselnden Kopfbedeckungen von Bassist Leon Wilkeson, wahrscheinlich hat er für seine Hüte und Mützen einen ganzen Tourtruck für sich alleine. Einzig die gelegentlich eingestreuten Backing Vocals der beiden Damen vermögen den Rezensenten nicht wirklich zu überzeugen, aber das ist erstens Geschmacksache und zweitens eh nicht allzu oft an der Tagesordnung. Dafür geht die Songauswahl natürlich wieder völlig in Ordnung, vom unvermeidlichen Opener "Working For MCA" über die Ballade "Simple Man" bis hin zum Abschlusssong und Gassenhauer "Sweet Home Alabama" und natürlich der genialen Zugabe "Free Bird", da dürfte niemand etwas auszusetzen haben.

Als Bonus gibt es dann noch ein ganz besonderes Schmankerl, wurde doch ein Auftritt von Lynyrd Skynyrd im Vorprogramm von Queen (!) aus dem Jahre 1974 in der Hamburger Musikhalle mit auf die DVD gebannt. Der Mitschnitt umfasst die drei bekanntesten Songs der Band, fand in der Originalbesetzung statt und stellt somit ein einzigartiges Zeitzeugnis dar.

Technisch ist dieses DVD recht solide geraten. Beim Ton hat man die Wahl zwischen Stereo, 5.1 Sound und DTS Surround, womit die meisten Hörgewohnheiten abgedeckt sein sollten. Die Bildqualität bewegt sich in typischen PAL-Regionen, immerhin handelt es sich ja um den Mitschnitt einer ganz normalen Fernsehsendung aus dem Jahre '96, da war von HD-TV noch nirgends die Rede.

Schöne Scheibe, deren Kauf der Fan mit Sicherheit nicht bereuen wird. Aber auch Rockpalast-Komplettisten können diese DVD guten Gewissens erwerben und werden ihre Freude daran haben.

Hannes

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Sympathy - Amagogic Tyranny
Vorheriges Review: Light This City - Stormchaser

© www.heavyhardes.de