6 Headbänga online
20.08.2020 Montreal
27.08.2020 Triddana
03.09.2020 Sündenklang
04.09.2020 Tenside
06.09.2020 Impericon 2020
07.09.2020 Semblant
Reviews (10129)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Soul Demise

Interview:
Primal Fear

Live-Bericht:
Ensiferum

Video:
Arch Enemy
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Enid kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Enid - Seelenspiegel

Kein Cover vorhanden
Stil: Avantgarde Metal
VÖ: 25. Februar 2002
Zeit: 45:43
Label: Code666
Homepage: www.facebook.de/enidofficial

buy, mail, print

Enid haben mit Seelenspiegel ein äusserst zwiespältiges Album geliefert. Teils beeindrucken mich die gefühlvollen Melodien mit ihrem Fantasy/Mittelalter Flair, andererseits wirkt der metallische Teil oft deplaziert und unausgereift. Der Gesang von Sänger und Keyboarder Martin ist ebenso zwiespältig. Der Mann hat eine schöne Stimme, dennoch trifft er oft die Töne nicht richtig, was vor allem bei den zahlreichen Chören schmerzt. Und wo wir schon beim Zwiespalt sind: Auch das Keyboardspiel verzückt einerseits und leidet im Gegenzug an der schlechten Sampelqualität der imitierten Instrumente. Ein Track der mich vollkommen überzeugt ist "And Soon Will Fall The Days". Dieser Song transportiert eine wunderbare, mittelalterliche Atmosphäre und weiss mit nettem Flöteneinsatz zu gefallen. Auch der erste Song (für einen Opener überraschend eine Ballade ) gefällt und hat einen schönen verträumten Flair. Das Problem von Seelenspiegel ist der hohe Anspruch der Musiker, dem sie mit diesem Album nicht gerecht werden. Vielleicht klappt's ja mit der nächsten Veröffentlichung, Talent und Potential sind vorhanden.

David

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Tidfall - Nucleus
Vorheriges Review: Dragonforce - Sonic Firestorm

© www.heavyhardes.de