11 Headbänga online
17.09.2021 Spitfire
17.09.2021 dArtagnan
18.09.2021 Freedom Call
18.09.2021 Velvet Viper
19.09.2021 The Beauty Of Gemina
19.09.2021 The Munich Fiends
Reviews (10265)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Austere

Interview:
Artillery

Live-Bericht:
Coheed And Cambria

Video:
Darkwell
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Cattle Decapitation kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Cattle Decapitation - Karma.Bloody.Karma

Cattle Decapitation - Karma.Bloody.Karma
Stil: Death Metal
VÖ: 30. Juni 2006
Zeit: 40:46
Label: Metal Blade
Homepage: www.cattledecapitation.com

buy, mail, print

Cattle Decapitation sind die etwas andere Death Grind Band. Zwar kann man über die Covergestaltung ihrer CDs streiten und auch einige Songtitel sind nicht unbedingt jedermanns Geschmack, aber wo andere über Tod, Zerstörung und zerfledderte Leichen singen, setzen sich die Amis für den Schutz von Tieren ein, protestieren gegen die Zerstörung der Umwelt und wettern nicht selten gegen die Menschheit und die von ihr angerichteten Schäden.

Das täuscht aber nicht darüber hinweg, dass auch ihr neuestes Werk Karma.Bloody.Karma musikalisch nur Mittelmaß ist. Zwar sind die fünf überzeugten Vegetarier absolute Könner an ihren Instrumenten und haben technisch wirklich Beeindruckendes auf der Pfanne, aber ihre Songs können trotzdem nicht so richtig überzeugen. Dabei haben sich Cattle Decapitation hörbar Mühe gegeben, Karma.Bloody.Karma abwechslungsreich zu gestalten, denn hier gibt's neben extremen Grindorgien auch malmende Slow-Mo-Walzen und nackenbrechende Mid-Tempo-Parts. Das Material wirkt aber trotzdem stumpf, altbacken, oft zerfahren und eben leider wie schon mal gehört. Vor dem Kauf sollten Interessierte, die auch mit Disgorge, Deicide oder Suffocation was anfangen können, deshalb erstmal probehören.

Lord Obirah

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de