5 Headbänga online
30.01.2020 Samsas Traum
31.01.2020 Equilibrium
02.02.2020 Atlas Cube
16.02.2020 Rage
29.02.2020 Growl Bowl Festival
19.03.2020 Lordi
Reviews (10088)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Honigdieb

Interview:
Masterstroke

Live-Bericht:
Summer Breeze 2019

Video:
Arsis
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von The Heatlers kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

The Heatlers - Demo

The Heatlers - Demo
Stil: Rock'n'Roll
VÖ: 01. Oktober 2009
Zeit: 12:27
Label: Eigenproduktion
Homepage: -
MySpace: www.myspace.com/theheatlers

buy, mail, print

Die Toscana ist immer eine kulinarische Reise wert. Das dachten sich wohl auch die vier Jungs von The Heatlers, als sie die zweitwichtigste Passion Italiens (nach Amore), Mangiare, zum musikalischen Thema auserkoren haben.
Heraus gekommen ist der mir nun vorliegende fünf-Tracker-Demo (incl. Intro), der bereits 2009 das Licht der Welt erblickte. Die Songtitel "Fried Chicken Overdose", "Kebabbed", "Pork Oil Addicktion" und "Cheeseburger Holocaust" sprechen eine deutliche Sprache auf der Suche nach einem textlichen Konzept, das bislang weniger Beachtung gefunden hat. Eingebettet ist diese Speisekarte in erdigen, räudigen Rock'n'Roll mit einer guten Punk- und Rotz-Attitüde, von der Band selbst als Pork'n'Roll bezeichnet. Den Informationen nach versucht man hier in Richtung Motörhead, Ramones und Nashville Pussy zu gehen, aber das sind für ein Demo wahrlich hoch gesteckte Ziele, die zu keiner Zeit erreicht werden.
Nichts desto trotz klingt die Mucke an sich nicht schlecht, nur die Vocals sind recht ausdrucksschwach. Bleibt abzuwarten, wie sich The Heatlers auf der Langstrecke eines vollständigen Albums schlagen werden.

Ray

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de