9 Headbänga online
27.10.2020 Thundermother
30.10.2020 Tuxedoo
31.10.2020 Halloween im Backstage
04.11.2020 Velvet Viper
07.11.2020 Mallevs Maleficarvm
07.11.2020 Herzblut
Reviews (10187)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Kamelot

Interview:
Somber Serenity

Live-Bericht:
Running Wild

Video:
Hatesphere
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Ministry kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Ministry - Rio Grande Dub Ya

Ministry - Rio Grande Dub Ya
Stil: Industrial
VÖ: 06. Juli 2007
Zeit: 44:55
Label: 13th Planet Records
Homepage: www.ministrymusic.org

buy, mail, print

Vor Kurzem gab es aus dem Hause 13th Planet Records die Remix-Scheibe Cocktail Mix der ziemlich geilen Platte Cocked And Loaded von den Revolting Cocks. Das Experiment, die Songs in neuem Gewand nochmals zu veröffentlichen ist, äh, ein wenig in die Hosen gegangen. Entsprechend vorsichtig war ich, als eine Remix-Scheibe des Ministry-Krachers Rio Grande Blood zur Disposition stand.

Hier aber verhält sich die Sache etwas anders und ich muss sagen, Rio Grande Dub Ya ist zum größten Teil richtig gut geworden. Die neuen Fassungen sind weit rhythmusorientierter, werden von elektronischen Spielereien dominiert, setzen weniger auf Stromgitarren und auch der Gesang rückt weiter in den Hintergrund. Das Tempo wurde ebenfalls gedrosselt, so dass Rio Grande Dub Ya und Rio Grande Blood kaum noch vergleichbar sind. Fast alle Songs bekommen durch die elektronischere Ausrichtung und durch die noch stärker effektunterlegten Vocals eine oftmals noch düstere und apokalyptischere Stimung verpasst, als sie sie auf Rio Grande Blood eh schon haben.

Leider sind in meinen Ohren nicht alle Remix-Versionen gleich stark ausgefallen, gerade "Senor Peligro (La Zona Peligrosa Mix)" oder auch die erste Version von "Lies Lies Lies (Cognitive Dissonance Mix)" gefallen mir nicht so wirklich. Hier finde ich die Originalsongs weitaus interessanter.
Trotzdem hat Rio Grande Dub Ya definitiv seine Existenzberechtigung, vor allem Freunde elektronisch dominierter Musik werden hier bei starken Remixen von "Rio Grande Blood (Rio Grande DUB ya Mix)", "Fear Is Big Business (Weapons Of Mass Deception Mix)", "Yellow Cake (Hexaflouride Mix)", "Khyber Pass (TX Bush Ranch Mix)" oder der zweiten Version von "Lies Lies Lies (Known Unknown Lies Mix)" definitiv ihre Freude haben.

Lord Obirah

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de