7 Headbänga online
18.06.2021 Chris Bay
22.06.2021 The Ocean
26.06.2021 Decembre Noir
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
16.07.2021 Megaton
Reviews (10247)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
To Cast A Shadow

Interview:
Omen

Live-Bericht:
With Full Force Open Air

Video:
Bon Jovi
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Septagon kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Septagon - We Only Die Once

Septagon - We Only Die Once
Stil: Thrash / Speed Metal
VÖ: 26. März 2021
Zeit: 42:58
Label: Massacre Records
Homepage: www.septagon666.blogspot.com

buy, mail, print

Nachrückende Bands, die sich dem Thrash Metal verschreiben, setzen nicht selten auf die grobe Kelle samt brutalen Shouts oder Gutturalgesang. Ist halt auch nicht so einfach, einen anständigen Sänger finden und wer braucht schon ausgefeilte Soli, wenn man wild drauf los schreddern kann? Eine erfreuliche Ausnahme bildet in dieser Hinsicht die Heilbronner Combo Septagon, die sich - ganz traditionsbewusst - noch deutlich melodischer in Szene setzt. Das mag vielleicht daran liegen, dass die beteiligten Musiker eben keine Jungspunde mehr sind und allesamt auch schon in etlichen anderen Bands tätig waren. Mit Markus Beckers gefälliger und charismatischer Sangesstimme heben sich Septagon jedenfalls mehr als positiv von der grauen Masse ab und auch die Instrumentalfraktion blickt gerne mal in Richtung traditionellem Heavy Metal. Unterm Strich bedeutet das aber keinesfalls, dass wir es hier mit weichgespültem Pseudo-Thrash zu tun haben, im Gegenteil. Die zehn neuen Songs ballern allesamt hitzig und angriffslustig durch die Membrane und lassen der Band und ihrer Audienz nur gelegentlichen Raum für eine Verschnaufpause. Dazu kommt, dass mit "How To Kill The Boogie Man", "Vendetta", "Decision Day" und nicht zuletzt dem Titeltrack "We Only Die Once" ein paar richtig packende Thrash-Perlen auf diesem dritten Dreher zu finden sind, der die Band als kompakte und zielstrebige Einheit präsentiert. Wollte man etwas populärere Bands zu Vergleichszwecken benennen, so ließen sich wohl Artillery oder Flotsam & Jetsam ins Feld führen. Diese aber auch nur unter Vorbehalt. Denn Septagon ziehen ihren eigenen Stiefel durch und werden mit We Only Die Once im Lager der Thrash- und Speed-Fans sicherlich mit offenen Armen empfangen.

Dagger

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de