10 Headbänga online
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
09.03.2021 The Quireboys
13.03.2021 Knorkator
13.03.2021 Mr. Irish Bastard
Reviews (10225)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Angus Dersim

Interview:
Extol

Live-Bericht:
Spring Metal Festival

Video:
Nasty Idols
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Blut Aus Nord kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Blut Aus Nord - The Mystical Beast Of Rebellion (Re-Release)

Blut Aus Nord - The Mystical Beast Of Rebellion (Re-Release)
Stil: Black Metal
VÖ: 17. Januar 2011
Zeit: CD1 41:15 - CD2 37:11
Label: Debemur Morti Productions
Homepage: -

buy, mail, print

Blut Aus Nord sind nicht etwa wie der Name vermuten lässt eine deutsche Band, sondern haben ihre Wurzeln im Nachbarland Frankreich. Ursprünglich noch unverkennbar dem Black Metal zuzuordnen entfernten sie sich mit ihren letzten beiden Alben MoRT und Odinist: The Destruction of Reason by Illumination zunehmend davon. Sie ließen weitere progressive Elemente aus Shoegaze, Ambient und dem Industrial in ihre Werke miteinfließen, was sie zweifelsohne einige Fans der alten Schule kostete, aber wodurch sich ihnen dadurch ebenso neue Hörerschaften erschlossen. Heute stehen sie als einzigartige Band da, die sich keinem Genre mehr so wirklich zuordnen lässt. 2011 gibt es nun kein neues Album, sondern zur Abwechslung mal eine Wiederveröffentlichung. Das 2001 erschienene The Mystical Beast Of Rebellion, seines Zeichens das dritte Album der Band. Zu der Zeit gab man sich noch traditioneller und andere Einflüsse sind zwar vorhanden, aber noch nicht so dominant wie zuletzt.

Und so gibt es mit den Titeln "Chapter I - VI" auf CD 1 das gesamte Album in alter Manier, d.h. rohes, rasendes Black Metal-Gebolze mit hämmerndem Schlagzeug, fiesen, verzerrten Gitarren und ebenso verstörendem Gekeife im Wechsel mit düster-schaurigen Dark Ambient-Passagen. Perfekt aufeinander abgestimmt erschaffen diese Elemente eine eher weniger depressiv-melancholische, sondern im Gegenteil eine aggressiv-verstörende Atmosphäre.
Diese Atmosphäre wird nun auf CD 2 gekonnt mit den drei gleichnamigen (Bonus-)Titeln "Chapter 7" weiterzelebriert, nur in anderer Art und Weise. Statt auf rohes Geknüppel wird hier nun auf monotone, düster-schleppende Klänge und vereinzeltes akzentuiertes Kreischen gesetzt. Wenig Abwechslung, wenige Variationen in Tempo und Rhythmus. Minimalistisch geht es dahin auf den knapp 40 Minuten Spielzeit der zweiten CD. Trotzdem steht die zweite Hälfte der ersten in puncto Wahnsinn und Verstörtheit in keinster Weise nach - man bedient sich nur anderer Mittel um diese darzustellen.

Insgesamt bietet diese Neuauflage von The Mystical Beast Of Rebellion also so einiges. So werden Anhänger des traditionelleren (Ambient) Black Metal vom ersten Teil begeistert sein und Freunde ihrer neueren Werke werden mit den drei Bonustiteln auf CD 2 ihre Freude haben. Eine Kaufempfehlung wird hier deshalb auf jeden Fall ausgesprochen, nicht zuletzt, weil das, was die Franzosen bieten - egal ob alt oder neu - eines gemeinsam hat; es ist qualitativ sehr hochwertig.

Wolf

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Vanish - Come To Wither (EP)
Vorheriges Review: Horizon Ablaze - Spawn

© www.heavyhardes.de