13 Headbänga online
22.10.2020 Versus Goliath
24.10.2020 Arroganz
27.10.2020 Thundermother
30.10.2020 Tuxedoo
31.10.2020 Halloween im Backstage
04.11.2020 Velvet Viper
Reviews (10184)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Amorticure

Interview:
Widow

Live-Bericht:
Commander

Video:
Meshuggah
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Rise To Fall kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Rise To Fall - Restore The Balance

Rise To Fall - Restore The Balance
Stil: Melodic Death
VÖ: 22. Februar 2010
Zeit: 41:18
Label: Coroner Records
Homepage: -

buy, mail, print

Aus Spanien kommt die Krachkapelle Rise To Fall, die mit ihrem Album Restore The Balance Aufsehen erregen wollen und das vielleicht sogar schaffen könnten, wenn nicht dieser fade Beigeschmack wäre.

Was uns die Spanier da verkaufen ist moderner MeloDeath der feinen Sorte, der qualitativ gut gemacht ist. Die Musiker beherrschen ihr Handwerk und wissen somit auch zu überzeugen. Die Produktion ist sehr gelungen und drückt einem schön die Boxeninnenseite nach außen. Alles ganz schön und gut, wenn da nicht das Problem wäre, dass sie haargenau wie Soilwork klingen und wie In Flames aussehen - letzteres zumindest teilweise. Der gute alte Göteborg-Death ist also auch im Land der Treibhäuser angekommen und hat wohl mächtigen Eindruck hinterlassen. Wäre Rise To Fall nun eine leicht durchsichtige Folie, die man über die Folie Soilwork legen könnte, so stellte man fest, dass sie nahezu deckungsgleich seien. Der einzige Unterschied, der sich wahrnehmen ließe, wäre der, dass die Folie Rise To Fall unschärfer wäre, weil weniger professionell, weniger ausgereift und weniger stimmgewaltig.

Gut gemacht und trotzdem durchgefallen. Gute Musiker, billiger Abklatsch. Schade.

Alex

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de