8 Headbänga online
15.05.2021 Horisont
18.05.2021 October Tide
21.05.2021 Freedom Call
21.05.2021 Silverstein
22.05.2021 Decembre Noir
22.05.2021 Enforcer
Reviews (10240)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Saxon

Interview:
Gun Barrel

Live-Bericht:
Hypocrisy

Video:
Schwarzer Engel
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von 36 Crazyfists kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

36 Crazyfists - Bitterness The Star

36 Crazyfists - Bitterness The Star
Stil: Nu Metal
VÖ: 08. April 2002
Zeit: 46:51
Label: Roadrunner Records
Homepage: -

buy, mail, print

36 Crazyfists gehört zu den Bands, bei denen man als Rezensent nicht so recht weiss, was man dazu schreiben soll. Das liegt zum einen daran, dass der Sound der Band im derzeitigen Nu Metal-Boom leider nichts bietet, was man nicht auch schon von anderen Bands kennt.

Im Gegensatz zu den von mir sehr geschätzten Five Pointe O bleiben bei 36 Crazyfists leider keine Ohrwürmer in den Gehörgängen kleben, haben die Songs nur sehr wenig Wiedererkennungswert und sind leider zu grossen Teilen austauschbar. Auf der anderen Seite: Schlecht ist es mit Sicherheit nicht, was dem Hörer hier kredenzt wird. Die Produktion ist tadellos, man ist bemüht kein künstliches, aufgesetztes Image zu transportieren und man merkt ihnen durchaus an, dass das Bandgefüge bereits seit 1994 besteht.

Was mich aber wirklich stört, ist das Genöle vom Sänger in den melodischen Passagen. Mir gefällt ganz einfach die Stimme nicht, aber das ist Geschmackssache.

So bleibt mir leider nichts anderes übrig, als der Band die schlimmste aller Bewertungen zukommen zu lassen und ihnen den Stempel "Durchschnitt" zu verpassen. Beim nächsten mal Jungs...

Andreas

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: 4Lyn - Neon
Vorheriges Review: 36 Crazyfists - A Snow Capped Romance

© www.heavyhardes.de