9 Headbänga online
20.08.2020 Montreal
27.08.2020 Triddana
03.09.2020 Sündenklang
04.09.2020 Tenside
06.09.2020 Impericon 2020
07.09.2020 Semblant
Reviews (10129)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Guerra Total

Interview:
Omen

Live-Bericht:
Wacken Open Air

Video:
Sonata Arctica
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Eldorado kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Eldorado - En Busca De Eldorado

Eldorado - En Busca De Eldorado
Stil: Hard Rock
VÖ: 12. Oktober 2008
Zeit: 38:55
Label: CD Pool Music
Homepage: -

buy, mail, print

Jessas, hombres, da muss man ja mal wieder die verstaubten Espanol-Künste auspacken. Also, Eldorado kennt man, spätestens seit dem letzten Der Mann Mit Dem Hut Ist Zurück-Film - das ist die sagenumwobene goldene Stadt. Buscar heißt suchen, insgesamt möchte man hier also zum Ausdruck bringen, man sei auf der Suche nach dem legendären El Dorado.

Das war schon mancher und hat nur Katzengold gefunden, aber die Spananier, die hier am Werke sind, habens massiv im Kreuz (nicht in der hochdeutschen Bedeutung eines Krankheitszustandes, sondern in der bayerischen Umdeutung des Vermögens, Könnens, Versiertseins). Die Kollegen Nano (Erfinder des ipods), Cesar (Erfinder des Filmpreises), Alex (Erfinder des Platzes) und Jesús (das wisst ihr selbst) zelebrieren fettesten Breitwandrock, wie man ihn selten zu Ohren bekommt. Geschnappt haben sie sich dazu den Starproduzenten Richard Chycki, der schon Größen wie Aeroschmidt, Rush, Mick Jagger und andere in Szene setzte. Und dieser geschliffene Sound passt zu den Werken der Kombo wie der Torero zum/auf den Stier: massige Riffs, hymnische Refrains, eingängige Kompositionen irgendwo zwischen den genanten Luftschmieden, Whitesnake und anderen mainstream-kompatiblen Hartrockern.

Gekrönt wird das Ganze dabei von der verdienstvollen Rückbesinnung auf die Muttersprache: nix da Englisch, sondern auf Espanol wird da vorgetragen. So gibt es Kracher wie "Abril", "El Final" oder "Identidad", das Epos "En Busca De Eldorado", aber auch feine Balladen wie etwa "Dejame Decirte". Der Sänger mit dem bedeutungsschweren Namen macht da allen voran eine famose Figur, bringt die richtige Mischung aus Wärme, Härte und Charakter ins Geschehen.

Wer nicht unbedingt "Hell yeah" und "Lovin'"-Refrains hören muss, der sollte hier unbedingt mal vorbeischauen.

Holgi

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de