10 Headbänga online
27.10.2020 Thundermother
30.10.2020 Tuxedoo
31.10.2020 Halloween im Backstage
04.11.2020 Velvet Viper
07.11.2020 Mallevs Maleficarvm
07.11.2020 Herzblut
Reviews (10186)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Kamelot

Interview:
Somber Serenity

Live-Bericht:
Running Wild

Video:
Hatesphere
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Unantastbar kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Unantastbar - Wellenbrecher

Unantastbar - Wellenbrecher
Stil: Punk Rock
VÖ: 28. August 2020
Zeit: 58:36
Label: Rookies & Kings Records
Homepage: www.unantastbar.net

buy, mail, print

Scheint so, als ob Unantastbar ihrem Zwei-Jahre-Rhythmus treu bleiben... eine gefühlte Ewigkeit war es still um die Jungs aus Südtirol. Nun aber ist das Warten vorbei und der Wellenbrecher steht in den Startlöchern.
Dabei hat sich wohl einiges aufgestaut in der Band, denn 17 Songs sind schon eine ganze Menge, was uns hier geboten wird. Die Promo-Maschinerie ist ja schon eine ganze Weile am Laufen, man denke hier nur an die vorab veröffentlichten Videos auf den einschlägigen Portalen.
Wieder zeigt sich: wo Unantastbar drauf steht, ist auch Unantastbar drinnen. Auch nach 15 Jahren sind Unantastbar auf ihrem achten Studioalbum kein bisschen leise geworden. Das machen sie auch gleich unmissverständlich mit dem Einsteiger "Wir Sind Die Stimme" klar. Rotzig, frech und kein bisschen bescheiden, so wie man sie kennt. Mit einer mehr als eingängigen Melodie folgt "Ich Glaube An Mich", bei dem man am liebsten das Gaspedal bis zum Bodenblech durchdrücken möchte. Gemäßigter präsentiert sich da schon "Rette Sich Wer Kann", bei dem auch etwas Melancholie mitschwingt.
Unantastbar sind über die Jahre deutlich gereift, jedoch sind sie ihrer Linie stets treu geblieben und singen sich so einiges von der Brust. Erneut treffen ehrliche, klare Worte auf Nachdenkliches, treibendes Tempo auf eingängige Melodien. Auch wenn die Jungs kein Blatt vor den Mund nehmen, so lohnt sich auch mal der ein oder andere Blick zwischen die Zeilen, wie beispielsweise bei "Aus Der Ferne" oder "Die Geschichte Von Stefan". Natürlich dürfen aber auch ruhige, nachdenkliche Klänge nicht fehlen, die ihren Platz beim gefühlvollen "Bitte Geh Nicht" finden.
Keine Frage, Unantastbar sind inzwischen eine Institution, die sich diesen Status durch ehrliche, harte Arbeit erspielt hat. Wer auf ehrlichen, rotzigen und authentischen Punk Rock steht, kommt wohl kaum an den Jungs vorbei.

Ray

6 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de