6 Headbänga online
02.12.2020 Wird verlegt - Marduk
04.12.2020 Coogans Bluff
04.12.2020 The Disaster Area
05.12.2020 Eisregen
05.12.2020 Eisregen
06.12.2020 Mina Caputo & The Sad Eyed Ladies
Reviews (10196)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Horizon Ablaze

Interview:
Chimaira

Live-Bericht:
Unheilig

Video:
Crash Diet
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Voidcrew kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Voidcrew - Voidcrew (EP)

Voidcrew - Voidcrew (EP)
Stil: Metal/Hardcore
VÖ: 03. Mai 2013
Zeit: 24:09
Label: Eigenproduktion
Homepage: www.voidcrew.de

buy, mail, print

Voidcrew aus Baden-Württemberg haben sich 2010 zusammen gefunden, um ihre musikalische Visionen gemeinsam in Form zu gießen; drei Jahre später ist nun die Debut-EP am Start.
Geboten wird eine Mischung aus klassischem Heavy Metal und modernem Thrash Metal mit einer guten Prise Hardcore. Wobei sich letzteres eher ausschließlich auf den Gesang von Hendrik Fuchs konzentriert. Ein ordentlich raues, aggressives Organ schallt mir hier entgegen, das sich vor anderen Bands des gleichen Genres nicht zu verstecken braucht. Allerdings muss ich gestehen, dass die Symbiose zusammen mit der Instrumentalabteilung nur bedingt funktioniert. Denn wo Hendrik Aggressivität versprüht, bleiben die Instrumente hinten dran. Fast wirkt es so, als ob man mit angezogener Handbremse fungiert. Bestes Beispiel ist hier "Pay The Bill", welches zwar über eine gute Portion Groove verfügt, aber trotzdem möchte man den Song irgendwie "anschieben". Kann aber auch am Mixen oder am Mastering liegen, denn so richtig Druck will einfach nicht durch die Membrane kommen, und das obwohl durchaus das Potential dazu da wäre: die Songs sind recht variabel aufgebaut, es passiert viel, ohne den roten Faden dabei zu verlieren und auch vor schönen Melodiebögen wird nicht halt gemacht ("Revolution", "Punishment"). Trotzdem kann mich dieses Debut nicht vollends überzeugen, dazu fehlt mir die bereits angesprochene Aggressivität.

Ray

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de