7 Headbänga online
18.06.2021 Chris Bay
22.06.2021 The Ocean
26.06.2021 Decembre Noir
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
16.07.2021 Megaton
Reviews (10248)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Volbeat

Interview:
Bloodbath

Live-Bericht:
Omission

Video:
Aeon
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Twins Crew kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Twins Crew - Twin Demon (EP)

Twins Crew - Twin Demon (EP)
Stil: Heavy / Power Metal
VÖ: Oktober 2009
Zeit: 24:32
Label: Eigenproduktion
Homepage: www.twinscrewband.com

buy, mail, print

Twins Crew ist eine junge Band aus Schweden, die ihre zweite EP namens Twin Demon veröffentlichen und damit voll durchstarten wollen. Der Begriff der Twins ist nicht ohne Grund ein wichtiger Bestandteil im Band- und im Albumnamen, denn bei den Gründern handelt es sich um Zwillinge... sehr innovativ.

Wenig innovativ - oder besser gesagt, bis zum Umfallen traditionell - ist auch die Musik, da es sich um klassischen Heavy/Power Metal handelt. High Vocal Screams treffen auf das typische Power-Riffing der Gitarren. Tragende Refrainmelodien und "Standing Strong-Parolen" charakterisieren die Songs, die in eine ausgewetzte Kerbe schlagen, die ich zuletzt vor zehn Jahren gehört habe. Trotz all des Spotts meinerseits, muss ich doch sagen, dass die Schweden ihre Sache gut machen. Die Songs gehen ins Ohr, sind abwechslungsreich und machen Spaß. Man hat sich was beim Schreiben gedacht. Schöne Gitarrenmelodien, treibende Rhythmen und Abwechslung im Songwriting lassen Twin Demon dann doch nicht im Einheitsbrei längst vergangener Zeiten versinken. Typisch für Metal der alten Schule ist auch die Produktion. Diese klingt für das Genre angemessen, könnte aber hie und da mehr Druck vertragen.

Alles in allem ist Twin Demon eine recht ansehnliche EP geworden. Für mich ist es sicher nicht die Ultima Ratio, aber Nostalgiker des einzig wahren Metal dürfen sich hier gerne mal schlau machen.

Alex

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de