9 Headbänga online
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
16.07.2021 Megaton
Reviews (10251)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Dr. Rock

Interview:
Poisonblack

Live-Bericht:
Way Of Darkness

Video:
Amon Amarth
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Cripper kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Cripper - Freak Inside (Re-Release)

Cripper - Freak Inside (Re-Release)
Stil: Thrash Metal
VÖ: 17. Oktober 2008
Zeit: 56:21
Label: SAOL
Homepage: www.cripper.de

buy, mail, print

Freak Inside ist kein neuer Release, sondern die erweiterte Wiederveröffentlichung des '07 erschienenen Debüts der Gruppe. Zu Recht, denn die fünf Hannoveraner haben ein wahres Feuerwerk aus Thrash und melodischem Death Metal kreiert, das nun endlich einem größeren Publikum zugänglich gemacht wird.

Die Scheibe ist gespickt mit Ohrwürmern. Bewährtes wird durch neue Ideen ergänzt und zu zwölf Hartwürsten geschmiedet, die noch dazu heftigst grooven. Was willst du mehr, Thrasherherz? Mit "Black Terra" gibt's noch einen Bonustrack und "Shortcut", ein Hammer vor dem Herrn, ist als Videoclip enthalten. Mich hat der Hammer auch getroffen, als ich feststellte, dass hier tatsächlich eine Frau am Mikro steht. Was für ein raues Organ! Die Männerfraktion der Band macht ihren Job aber ebenso gut und sorgt für ein sauberes Zusammenspiel.

Die Combo besucht diesen Dezember im Rahmen der Triple Thrash Treat-Tour auch Süddeutschland und stellt ihre Livequalitäten unter Beweis, immerhin hat man bereits die Contests bei Queens Of Metal und Battle Of Metal gewonnen und auch das Metalcamp gerockt.

Währenddessen ist die nächste Langrille bereits in der Mache. Anvisiert ist das Frühjahr 2009. Haltet die Augen offen und packt euch bis dahin Freak Inside in die metallische Hausapotheke.

Fab

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Unearth - The March
Vorheriges Review: Peach Ftl - Supernova

© www.heavyhardes.de