14 Headbänga online
20.08.2020 Montreal
27.08.2020 Triddana
03.09.2020 Sündenklang
04.09.2020 Tenside
06.09.2020 Impericon 2020
07.09.2020 Semblant
Reviews (10128)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Mennen

Interview:
Heljareyga

Live-Bericht:
A-Team

Video:
Six Feet Under
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Interview

Interview mit Helloween (23.02.2007)

CDs von Helloween kaufenZur Druckversion dieses Artikels

buy, mail, print

Logo Helloween

Bereits zum zweiten Mal öffnen die sieben Schlüssel die Tür für ein Livealbum der sympathischen Kürbisköpfe. Und das mehr als gelungen. Sänger Andi Deris konnten ein paar interessante Details zur vorliegenden Live-Vollbedienung entlockt werden.

HH: Hi! Wie geht's euch?

Andi Deris: Hallo! Andi hier! Sehr gut. Wir können nicht klagen!

HH: Wie sind denn die Resonanzen auf Live In Sao Paolo bis jetzt ausgefallen?

Andi Deris: Die Resonanzen auf die Live-Doppel-CD Live In Sao Paolo und die Doppel-DVD Live On 3 Continents sind ganz hervorragend. Und die limitierte Box, die die Doppel-CD und Doppel-DVD beinhaltet ist bereits nach den Vorbestellungen ausverkauft. Das sagt eigentlich schon alles!

HH: Hat es spezielle Hintergründe, dass bei "Occasion Avenue" auf einen Mitschnitt aus Tokio und bei "Halloween" auf einen Mitschnitt aus Vizovice zurückgegriffen wurde?

Andi Deris: Ganz einfach. Während der Aufnahme von "Occassion Avenue" in Sao Paolo hatten wir technische Probleme. Daher die Version aus Tokyo. Es ist sicherlich ein netter Bonus. Wir lieben den Song. Und "Halloween" haben wir auf der regulären Tournee überhaupt nicht live gespielt... Wir haben den Song erst bei den Sommerfestivals ins Programm genommen. Wir haben ihn bei diversen Festivals mitschneiden lassen. Und die Aufnahme vom "Masters Of Rock" in Vizovice in Tschechien ist eben sehr gut gelungen!

HH: Zeitgleich erscheint zu eurer Live-Doppel-CD auch eine Live-Doppel-DVD, die mir leider nicht vorliegt. Was sind denn die wesentlichen Unterschiede zwischen der CD und der DVD?

Andi Deris: Das Kernstück der Doppel-Live-DVD bildet wie bei der Live-Doppel-CD das Konzert in Sao Paolo. Aber man kann bei einigen Stücken auch noch zu den Konzerten in Sofia in Bulgarien und Tokio in Japan rüberschalten. Außerdem beinhaltet die zweite DVD viele Interviews, Eindrücke von der Tournee und nicht zuletzt die Videoclips zu "Mrs. God" und "Light The Universe".

HH: Meiner Meinung nach werden alle Helloween-Phasen in eurer Setlist gut repräsentiert. Habt ihr diplomatisch über die Setlist entschieden, sprich konnte jeder etwas dazu beitragen?

Andi Deris: Genau so ist es.

HH: Habt ihr euch auch schon mal überlegt von eurem Coveralbum Metal Jukebox das ein oder andere Lied in eure Setlist aufzunehmen?

Andi Deris: Einerseits keine schlechte Idee. Andererseits verfügen wir über so viele eigene Songs, die aus Zeit- und Platzgründen schon nicht live gespielt werden...

HH: Seit High Live hat sich einiges bei euch verändert, stellt Live In Sao Paolo den Abschluss dieser Dekade dar? Oder ist es eher als Fortschritt bzw. Neubeginn gedacht?

Andi Deris: Es ist einfach unser Statement zu der Tatsache, dass die Band in dieser Besetzung auch auf den Bühnen dieser Welt sehr gut funktioniert. Nicht nur im Studio!

HH: Wie war denn die Entwicklung der Bandchemie im Laufe der Tour? Es hat ja sich vor dem Keeper-Album personell dann doch ein bisschen was getan.

Andi Deris: Die Tournee hat einfach nur gezeigt, dass wir uns untereinander sehr gut verstehen. Es war eine sehr lange Tournee und es spricht Bände, dass wir uns in deren Verlauf nicht einmal ernsthafter gestritten haben.

HH: Wie kam eigentlich insgesamt gesehen die Tatsache an, dass ihr 20 Jahre nach den beiden ersten Keeper Teilen noch Teil drei machen wolltet?

Andi Deris: Überraschend gut! Ernsthafter gemeckert worden ist eigentlich nur in Deutschland...

HH: Habt ihr vor nach "Mrs. God" und "Light The Universe" noch ein Lied als Single auszukoppeln?

Andi Deris: Nein. Wir arbeiten bereits am nächsten Studioalbum.

HH: Wirklich direkt oder steht erstmal eine kleine Pause an?

Andi Deris: Wie gesagt. Wir schreiben bereits fleißig neue Songs. Da sind schon einige Knaller dabei. Ich bin sehr zuversichtlich. Und das Album soll bereits Ende 2007 erscheinen. Eine kleine Pause hatten wir bereits... Und wir wollen es jetzt mit den Pausen nicht übertreiben. Es läuft gut, das Interesse an der Band ist vorhanden. Also Abfahrt!

HH: Mit diesen Worten möchte ich mich recht herzlich für das Interview bedanken!

Andi

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos

© www.heavyhardes.de