10 Headbänga online
27.10.2020 Thundermother
30.10.2020 Tuxedoo
31.10.2020 Halloween im Backstage
04.11.2020 Velvet Viper
07.11.2020 Mallevs Maleficarvm
07.11.2020 Herzblut
Reviews (10187)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Monoscream

Interview:
God Forbid

Live-Bericht:
Deicide

Video:
Coppelius
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Mnemic kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Mnemic - Mechanical Spin Phenomena (Re-Release)

Mnemic - Mechanical Spin Phenomena (Re-Release)
Stil: Neo Thrash Metal
VÖ: 16. Februar 2015
Zeit: 54:26
Label: Metal Mind Productions
Homepage: www.mnemic.com

buy, mail, print

Als seinerzeit, nämlich 2003, eine dänische Band mit dem seltsamen Namen Mnemic ihr Debüt veröffentlichte, war ganz schnell von den "neuen" Fear Factory die Rede. Nicht ganz zu Unrecht, denn die amerikanische Neo-Thrash-Industrial-Maschinerie hatte einen unbestreitbaren Einfluss auf die Dänen. Bei Mnemic geht es auf Mechanical Spin Phenomena ähnlich zu. Technisches Riffing, überirdisches Drumming dazu wüste Shouts und pumpender Bass. Das Ganze mündet meist in hochmelodischen Refrains mit hohem Popappeal. Nicht wirklich das Originellste, was die Musikwelt bisher gehört hatte, aber mit einem kleinen Schuss Wahnsinn konnten Mnemic dann doch ein beachtliche Fanbasis aufbauen.

Inzwischen ist über ein Jahrzehnt vergangen und Mnemic sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dennoch verdient es Mechanical Spin Phenomena als Neuauflage ins CD-Regal gewuchtet zu werden. Metal Mind spendiert dazu "Blood Stained" als Rhys Fulber's Euphoric Recall Mix als Bonustrack sowie das Video zum Track "Ghost". Als Digipack mit goldener Disk ist dies somit doch ein ganz ordentliches Package.

Lord Obirah

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de