11 Headbänga online
26.02.2021 Montreal
26.02.2021 Milking The Goatmachine
27.02.2021 Growl Bowl 2021
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
Reviews (10224)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Jokerscourt

Interview:
Torchbearer

Live-Bericht:
Kataklysm

Video:
Atrocity
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Yggdrasil kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Yggdrasil - Vedergällning (Re-Release)

Yggdrasil - Vedergällning (Re-Release)
Stil: Folk Metal
VÖ: 25. April 2011
Zeit: 49:45
Label: GM Music
Homepage: www.yggdrasil-sweden.com

buy, mail, print

Das ist nun der dritte Streich, den uns die Schweden hier kredenzen. Vedergällning wurde 2009 eingespielt und erblickt nun im neuen Glanz das Licht der Welt.
Dieser Scheibe zeigt perfekt den Weg, den die Schweden gegangen sind, ist es doch das passende Bindeglied zwischen Kvällningsvindar över Nordrönt Land und Irrbloss. Die musikalische Entwicklung, als auch die ausgereifteren Arrangements sind klar erkennbar. Der Folk Metal ist abwechslungsreich aufgebaut, ständig wird das Tempo variiert, ohne jedoch die Songs zerfahren wirken zu lassen. Schnelle Passagen ("Oskorei") geben sich ein Stelldichein mit treibenden Midtemponummern, aber auch getragenere Songs sind zu finden ("Vitterdimmorna"), die auch verträumte Klänge beinhalten. Bei "Ekot Av Skogens Sang" bildet ein ordentliches Power-Metal-Riff den Einstieg (ebenso bei "Sorg"), ehe eine fröhliche Melodie den Song weiterführt. Man merkt deutlich den Weg, den Yggdrasil gegangen sind, ehe sie bei Irrbloss angelangten. Leider bleibt jedoch nicht jeder Song im Gehörgang haften, es fehlt hier noch etwas der Aha-Effekt, aber die Weiterentwicklung ist mehr als offensichtlich. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass zum Entstehungszeitpunkt die "Band" nur aus Magnus Wohlfart (Guitars, Vocals, Keys) und Gustaf Hagel (Bass, Backing Vocals) bestand. Anspieltipp ist das bereits genannte "Sorg", ein im treibenden Midtempo angesiedelter Song, bei dem zwischendurch auch mal kurz Gas gegeben wird.
Als Re-Release kommt diese Scheibe ebenfalls mit einem schönen Booklet in die Regale, in dem neben den schwedischen Texten auch die englischen Übersetzungen zu finden sind.

Ray

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de