10 Headbänga online
05.08.2021 Vader
06.08.2021 Dead Kennedys
06.08.2021 München scheppert schwarz 7
06.08.2021 Talco
07.08.2021 Fury In The Slaughterhouse
07.08.2021 Tenside
Reviews (10259)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Illdisposed kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Illdisposed - 1-800 Vindication

Illdisposed - 1-800 Vindication
Stil: Death Metal
VÖ: 04. Oktober 2004
Zeit: 36:03
Label: Roadrunner Records
Homepage: www.illdisposed.dk

buy, mail, print

Seit dem letzten Streich Kokaiinum sind drei lange Jahre ins Land gezogen und ich habe die Jungs schon auf dem DM-Friedhof gewähnt. Aber... Totgesagte leben bekanntlich länger und hier sind sie. Neues Label, neue Frisuren, neuer Sound? Mitnichten. Illdisposed aus Dänemark grooven sich in zehn Songs durch 36 Minuten Death Metal, der sich brachial und ultrafett seinen Weg aus den Speakern bahnt und dabei alles und jeden plättet.

Es werden absolut keine Gefangenen gemacht. Dennoch gibt es neben vielem Altbewährtem eine neue Nuance im Sound der Dänen. Kleine elektronische Samplesprengsel verfeinern den Metalbrocken und bringen Abwechslung und Transparenz in das von Ziggy produzierte und dem derzeit mächtig angesagten Knöpfchenwunder Tue Madsen gemixte Album.
Die Gitarristen Lasse und Jakob (wer von denen ist eigentlich Herr Meier?) schütteln sich ein Riff nach dem anderen aus dem Ärmel, Bo grunzt dank Studiotechnik im Doppel mit sich selbst durch die Songs, wird bei Chorus/Refrain meist von cleanen Stimmen unterstützt. Einfach nur geil!!!
Einzelne Songs hervorzuheben würde diesem Kunstwerk nicht gerecht. Es ist von vorne bis hinten ein in sich stimmiges Album. Was auch unter den Laser kommt, es dampft, kocht, rockt, groovt, brezelt, hämmert von der ersten bis zur letzten Sekunde. Mal schnell pumpend, mal mächtig walzend. Gänsehaut stellt sich ein. Wahnsinn!

Bleibt nur zu hoffen, dass wir nicht wieder drei Jahre auf die nächste Scheibe warten müssen und die Jungs mit einer Headlinertour durch unsere Lande die "Vindication" gebührend promoten. Bis dahin lauschen wir alle, ich sagte ALLE, den Klängen dieser genialen Scheibe. Laufen, kaufen, saufen und das Bangen nicht vergessen! Habe fertig.

Siebi

6 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de