4 Headbänga online
18.06.2021 Chris Bay
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
Reviews (10250)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Reincarnatus

Interview:
Fiddler´s Green

Live-Bericht:
Grave Digger

Video:
Eisregen
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Corruption kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Corruption - Bourbon River Bank

Corruption - Bourbon River Bank
Stil: Stoner Rock
VÖ: 17. Mai 2010
Zeit: 50:37
Label: Mystic Productions
Homepage: www.corruption.pl

buy, mail, print

Der Beipackzettel der Band Corruption liest sich wie ein Tatenbericht antiker Helden. Zuerst waren sie dort und spielten vor 10.000 Menschen, dann gewannen sie jenen großen Battle und danach waren sie mit jenen auf Tour. Alles ganz gut und schön, aber was sagt die Musik? Große Klappe, aber kann ihr neues Album namens Bourbon River Bank auch überzeugen?

Was wird geboten? Rock der amerikanischen Stilrichtung, modern, groovend und nicht zu melodiös. Stattdessen will man dreckig sein, klingt aber zu glatt. Das mag auch an der Produktion liegen, die einfach zu sauber für diese Art der Musik ist. Die Musiker haben technisch und im Hinblick auf das Songwriting ihre Hausaufgaben gemacht, lediglich der Sänger klingt bisweilen etwas blass, ihm fehlt der Charakter in der Stimme. Die Songs sind abwechslungsreich und rocken. Man erwischt sich stellenweise dabei, wie man ein "Hell, Hell, yeah!" mitgrölt, was darauf hindeutet, dass die Songs wohl auch im Gehörgang ankommen.

Bourbon River Bank ist eine gute Scheibe geworden, die aber dennoch kleinere Schwachstellen aufweist, welche jedoch kaum ins Gewicht fallen.

Alex

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Mael Mórdha - Manannán
Vorheriges Review: Annihilator - Annihilator

© www.heavyhardes.de