7 Headbänga online
18.06.2021 Chris Bay
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
Reviews (10250)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Reincarnatus

Interview:
Fiddler´s Green

Live-Bericht:
Grave Digger

Video:
Eisregen
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Fuck Your Shadow From Behind kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Fuck Your Shadow From Behind - Freigeist

Fuck Your Shadow From Behind - Freigeist
Stil: Modern Death
VÖ: Februar 2010
Zeit: 41:39
Label: Bastardized Recordings
Homepage: -

buy, mail, print

"Hahahaha, Fuck Your Shadow From Behind, sehr guter Witz! Ich hab Tränen gelacht. Und, wie heißen die nun wirklich?... Oh..."

Mit Freigeist veröffentlicht eine leicht kranke Modern Death-Combo aus Würzburg ihr Debütalbum und weckt Interesse. Was die Jungs auf der Scheibe von sich geben, ist großteils nicht ästhetisch, ist keine Huldigung an große kompositorische Melodien, sondern ist Gewalt, ist Aggression in technischer und präziser Form. Dennoch, so ganz stimmt das Gesagte nicht, denn zwischen all dem Gemetzel tauchen immer wieder flächige, stimmungsvolle Melodien auf, die das Ganze sehr schön auflockern und bereichern. Wie bereits angedeutet gibt es technisch nichts zu meckern und auch im Songwriting sind die Jungs fit. Die Produktion ist dick und transparent zugleich. Eine schöne Abwechslung ist auch, dass die Würzburger auf Deutsch singen, was man vielleicht nicht sofort erkennen mag, aber wenn man es erkennt angenehm erfrischend ist.

Eine gelungene erste Scheibe, die zu überzeugen weiß. Wer es also gerne aufs Maul mag und trotzdem eine gewisse Tragik nicht vernachlässigen möchte, der sollte bei Fuck Your Shadow From Behind reinhören, nachdem die erste Welle des Lachanfalls überstanden ist.

Alex

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de