12 Headbänga online
20.08.2020 Montreal
27.08.2020 Triddana
03.09.2020 Sündenklang
04.09.2020 Tenside
06.09.2020 Impericon 2020
07.09.2020 Semblant
Reviews (10129)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Guerra Total

Interview:
Omen

Live-Bericht:
Wacken Open Air

Video:
Sonata Arctica
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Embedded kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Embedded - Beyond The Flesh

Embedded - Beyond The Flesh
Stil: Death Metal
VÖ: 18. Mai 2009
Zeit: 38:03
Label: Delicious Bowels
Homepage: www.embedded-deathmetal.de

buy, mail, print

Embedded schauen mal Beyond The Flesh. Das dritte Album der Osnabrücker Knüppeltruppe macht genau so weiter, wie ihre Vorgängerscheiben aufgehört haben: Hart, brutal und kompromisslos. Doch ist das alles Gold was glänzt?

Es offenbart sich in den acht eigenen und dem einen Coversong "Living in Fear" (Malevolent Creation), dass die Todeshausaufgaben von der Band eindeutig gemacht wurden. Saftende Gitarren, die man gefühlte 38 Halbtöne tiefer gestimmt hat, donnernde Blastbeats und ein Sänger, den man in der Forstwirtschaft zum Niederschreien von ganzen Wäldern einsetzen könnte. Jedoch das Songmaterial will einfach nicht so recht bei mir zünden. Zu einsilbig wird erzählt, auch wenn der Tod in Großbuchstaben spricht. Wenig Abwechslung bietet das Album, auch wenn sehr gute arhythmische Parts das ganze Ensemble etwas auflockern. Besonders der Sänger ist hier zu nennen, der allen Songs einen einfarbigen Anstrich verleiht und mich emotional nicht so recht erreichen will. Da rettet selbst das Einstreuen von Samples aus Fight Club und Full Metal Jacket nicht viel. Schlimmer noch, nach ein paar Malen gehen diese recht auf den Zeiger, weil sie 35 Sekunden und eine Minute dauern und somit die Scheibe arg unterbrechen. Die Produktion ist an sich ganz gut gelungen und wirkt druckvoll und transparent zu gleich.

Sagen wir es mal so: Die Scheibe ist nicht schlecht und Fans von Suffocation und Malevolent Creation dürften wohl auch ihre Freude an Embedded haben. Der ganz große Wurf ist die Scheibe allerdings nicht, weil noch viel fehlt, um zu den genannten Bands aufzuschließen.

Alex

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Obituary - Darkest Day
Vorheriges Review: Belenos - Errances Oniriques

© www.heavyhardes.de