5 Headbänga online
13.08.2020 Nekrovault
15.08.2020 Heathcliff
20.08.2020 Mulberry Sky
22.08.2020 Ausverkauft! Karg
03.09.2020 Sündenklang
04.09.2020 Tenside
Reviews (10158)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Such A Surge

Interview:
Snew

Live-Bericht:
Saltatio Mortis

Video:
Soulfly
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Kampfar kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Kampfar - Heimgang

Kampfar - Heimgang
Stil: Pagan Black Metal
VÖ: 26. September 2008
Zeit: 47:09
Label: Napalm Records
Homepage: www.kampfar.com

buy, mail, print

Ulver haben als Black Metal-Band angefangen und spielen mittlerweile Electro! Mayhem gehörten einst zu den Gründern der nordischen Szene und driften mittlerweile immer mehr in die Bedeutungslosigkeit durch arg experimentelle Alben ab. Gorgoroth machen ja zur Zeit eh keine Musik mehr, sondern erfreuen die Mode-Welt (Gaahl) und belagern Gerichtssäle. Und Kampfar haben als Black Metal-Combo angefangen und sind immer noch eine! Das macht sie zur Zeit zur beständigsten norwegischen Truppe dieser Zunft. Auch im Jahr 2008 präsentieren uns Dolk und seine Mannen ein neues Album und man kann sich fast sicher sein, dass nicht wirklich was verändert wurde.

Gut, nichts verändert, ist etwas zu weit gegriffen, denn Kampfar haben die Folk-Anleihen aus der Instrumentation genommen und verwenden diese hauptsächlich für die Melodien, was der Platte Härte und eine gewisse Rauheit verleiht. Aber ansonsten kann der geneigte Fan alle Trademarks seiner geliebten Truppe erwarten: naturverbundene Texte, klirrende Gitarren und keifender Gesang der Marke Dolk. Traditionalisten dürfen an dieser Stelle schon mal einen Handstand der Freude machen, denn Kampfar sind sich auf Heimgang treu geblieben und liefern genau das ab, was man von ihnen auch erwartet. Man braucht daher auch keine Angst vor Punk-Riffs, Hip Hop-Beats oder progressiven Elementen haben, denn hier wird einfach mit einer dicken Keule auf die Fresse gehauen!

Allen Kampfar-Fans kann ich das Album wärmstens empfehlen, denn sie werden nicht enttäuscht. Die minimalen Veränderungen stehen dem Klangbild sehr gut zu Gesicht und Heimgang dürfte jetzt schon ein kleines Jahres-Highlight für alle Black Metal-Fans sein!

Basti

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de