8 Headbänga online
08.12.2021 Borknagar
08.12.2021 Beast In Black
09.12.2021 The Hives
10.12.2021 Kalapi
10.12.2021 Milking The Goatmachine
10.12.2021 Eclipse
Reviews (10286)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Various Artists

Interview:
Mosfet

Live-Bericht:
Sick Of It All

Video:
Lamb Of God
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Crystallion kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Crystallion - Hattin

Crystallion - Hattin
Stil: Epic Power Metal
VÖ: 16. Mai 2008
Zeit: 54:50
Label: Dockyard1
Homepage: www.crystallion.net

buy, mail, print

Power Metal und Konzeptalben, das gehört zusammen wie Siegfried zu Roy und das wird sich hoffentlich auch nie ändern. Hier bilden die Oberbayern Crystallion auch keine Ausnahme und mit ihrem zweiten Studio-Album Hattin schneiden sie das Thema der Kreuzzüge aus arabischer Sicht an. Der Vorgänger A Dark Enchanted Crystal Night konzentrierte sich da auf ein altbackeneres Thema: Die Templer. Dennoch war das Werk qualitativ hochwertig und nun stellt sich die Frage, ob das Sextett das Niveau halten kann.

Den Anfang macht das Spoken-Word-Intro "The Ambush", welches vor allem durch das Rhapsody-esque Orchester bestechen kann. Aber mit dem folgenden "Wings Of Thunder" zeigen Crystallion was sie am Besten können und das ist Power Metal teutonischer Spielart mit einigen Querverweisen zu Helloween und Gamma Ray. Sänger Thomas Strübler per se klingt auch wie eine junge Version vom Metal-Papst Kai Hansen.
Die Jungs mögen es episch und so befindet sich, abgesehen vom Intro, keine einzige Nummer unter fünf Minuten auf der Scheibe. Die Kompositionen sind alle stimmungsvoll und klug durchdacht. Die Produktion dagegen klingt etwas hölzern und die Gitarren teils sehr schwachbrüstig.
Dennoch scheinen die Mannen ein Gespür für ihre Musik zu haben und so bekommt hier Nummern, die weit über dem Mittelmaß schweben und Power Metaller erfreuen werden.

Abschließend sei gesagt, dass Crystallion das Niveau des Vorgängers mindestens halten konnten und nur in Sachen Produktion negativ auffallen. Halsbrecherische Soli gehen Hand in Hand mit tollen Melodielinien und wunderbarem Gesang, so muss Power Metal aus Deutschland klingen!

Basti

5 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de