13 Headbänga online
18.05.2021 October Tide
21.05.2021 Freedom Call
21.05.2021 Silverstein
22.05.2021 Decembre Noir
22.05.2021 Enforcer
24.05.2021 Enslaved
Reviews (10241)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Fastbeat Superchargers

Interview:
Saintsbleed

Live-Bericht:
Obscura

Video:
Dragonforce
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Various Artists kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Various Artists - Freddy Vs. Jason (OST)

Various Artists - Freddy Vs. Jason (OST)
Stil: -1
VÖ: 11. April 2003
Zeit: 75:59
Label: Roadrunner Records

buy, mail, print

Das Treffen der Slasherkings: Freddy Krueger (Nightmare on Elm Street) vs. Jason Vorhees (Friday 13th). Klar, dass dieses "Gipfeltreffen" von einem Soundtrack der Superlative untermalt wird, bzw. zum Anlass genommen wird, einen Sampler unter das Volk zu bringen, der von dem Film "inspiriert" ist - von originaler Filmmusik gibt's nämlich nichts zu hören.

Statt dessen hat man, ähnlich dem Resident Evil-OST, ein amtliches Bandpaket geschnürt, das sich überwiegend aus Roadrunner-Schützlingen zusammensetzt. Dankenswerterweise hat man diesmal aber davon Abstand genommen, nur auf harmlos getrimmte Remixe zurückzugreifen. Statt dessen erhält der Käufer zum Teil bisher unveröffentlichte Tracks, im Falle Slipknot sogar einen Track des 97er Demos, und ausserdem noch einige Single-B-Seiten, bzw. bisher nur als Bonustracks verwendete Songs. Mehr Infos gibt's auf der Homepage www.freddyvsjason.com unter "Filmfacts" (Flash...)

Die Zusammenstellung kann auf jeden Fall gefallen und erscheint aufgrund der Zusammenstellung von raren bzw. noch nicht veröffentlichten Tracks durchaus sinnvoll. Die Qualität der Songs bewegt sich darüber hinaus auf durchgehend hohem Niveau, so dass für Einsteiger, Sammler und Komplettisten ein durchaus wertiges Paket geschnürt wurde.

Unter www.roadrunnerrecords.de findet ihr mit "How Can I Live" den ersten Song aus dem kommenden Ill Nino-Album "Confession" und den Soundtrack-Opener als free MP3.

Andreas

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Craft - Terror Propaganda
Vorheriges Review: Cradle Of Filth - Nymphetamine

© www.heavyhardes.de