6 Headbänga online
20.08.2020 Montreal
27.08.2020 Triddana
03.09.2020 Sündenklang
04.09.2020 Tenside
06.09.2020 Impericon 2020
07.09.2020 Semblant
Reviews (10129)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Soul Demise

Interview:
Primal Fear

Live-Bericht:
Ensiferum

Video:
Arch Enemy
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Empyrium kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Empyrium - A Retrospective...

Empyrium - A Retrospective...
Stil: Dark Black Folk Metal
VÖ: 08. Dezember 2006
Zeit: 75:13
Label: Prophecy Productions
Homepage: empyrium.de

buy, mail, print

Eine Band auf dem Zenit des Erfolges zu Grabe zu tragen, benötigt eine Menge Mumm (nein, nicht die Sektmarke) und noch mehr Charakterstärke. Ulf Theodor Schwadorf hatte beides und so war nach vier Alben und knapp acht Jahren künstlerischen Schaffens das Ende für Empyrium gekommen. Nun lässt das Label Prophecy Productions, dessen Geschichte eng mit der Empyriums verwoben ist, zum zehnjährigen Label-Jubiläum noch einmal die Geschichte dieser Ausnahmeband Revue passieren und veröffentlicht A Retrospective. Das Ergebnis ist eine repräsentative Best-Of Scheibe, welche die Höhepunkte aller Alben enthält - natürlich remastered und damit in einem zeitgenössischen Klanggewand. Zusätzlich zur Verwöhnstunde für die Ohren enthält das Digipack auch etwas für die Augen: in einer 60 Seiten umfassenden Bandbiographie wird die Geschichte Empyriums umfassend abgehandelt.

Aber kommen wir zur Musik. Wer mit der Band bisher keine Bekanntschaft geschlossen hat, dem sei gesagt, dass er sich Meisterwerke emotional-erhabener und mitreißender Musik entgehen ließ, die den Hörer stets auf Neue in eine Welt voll melancholischer Schönheit entführten und immer noch entführen. Die Verbindung aus akustischen Passagen, mehrstimmigen Chören, ausdrucksstarkem, tiefem Gesang und gezielt platzierten Stromgitarren erschafft majestätisch anmutende Hymnen, die genau in die momentane Jahreszeit passen: gotisch, düster, schwermütig. Neben den Aufnahmen bekannter Lieder (Tracklist siehe unten), befinden sich mit "Der Weiher" und "Am Wolkenstieg" zwei neue Kompositionen sowie mit "The Franconian Woods in Winter's Silence" eine neu eingespielte Version auf der CD.

Man kann es drehen und wenden wie man will, man kann Best-Of Scheiben gegenüberstehen wie man will: A Retrospective stellt eine Bereicherung für jede Musiksammlung dar und wird nicht nur alte Fans dieser einzigartigen Band erfreuen. Wer sich die komplette Diskographie ins heimische Regal stellen will, dem sei die parallel erscheinende, auf 500 Stück limitierte, 6-CD Box mit den gesammelten Werken Empyriums wärmstens empfohlen.

Tracklist:

01. The Franconian Woods in Winter's Silence
02. A Gentle Grieving Farewell Kiss
03. The Blue Mists Of Night
04. Mourners
05. Where At Night The Wood Grouse Plays
06. Dying Brokenhearted
07. The Shepherd And The Maiden Ghost
08. Heimwärts
09. Waldpoesie
10. Die Schwäne Im Schilf
11. Das Blau-Kristalline Kämmerlein
12. Der Weiher
13. Am Wolkenstieg

JR

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Thrudvangar - Ahnenthron (Re-Release)
Vorheriges Review: Zion - Zion

© www.heavyhardes.de