11 Headbänga online
Reviews (10296)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Everfest kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Everfest - Rising

Everfest - Rising
Stil: Power Metal
VÖ: 28. April 2006
Zeit: 54:58
Label: Mausoleum Records
Homepage: www.everfest.de

buy, mail, print

Everfest? Immer fest? Wohl kaum... Auf der Suche nach der Bedeutung des Namens macht sogar mein Wörterbuch schlapp. Ist aber auch nicht weiter schlimm, denn schließlich geht es ja hier um die Musik. Also mal sehen was uns die fünf Hessen mit ihrem Debut Album Rising bieten.

Der Opener "Here We Are" scheppert zwar etwas ungestüm los, beruhigt sich aber Gott sei Dank schon recht bald und klingt nach ordentlichem Power Metal im Midtempo Bereich mit ein paar schnelleren aber auch ruhigeren Passagen. Der zweite Track "See Me Rising" ist ein bisschen eingängiger, den Chorus kann man nach zweimaligem Hören schon mitsingen und dank den Chören klingt das schon mal nach einer kleinen Hymne und vor allen Dingen ist mit Andy Sommer ein Sänger am Start, der seine Stimme bis dato recht gut im Griff hat und keine groben Ausrutscher nach unten oder oben liefert. "Prophets Of Hate" ist dagegen schon etwas schwererer Stoff. Stakkato Riffs und Stakkato Drumming beherrschen die Strophen, ein recht interessanter Spannungsbogen macht den Song zum Ende hin ein wenig schneller um ihn dann ruhig ausklingen zu lassen. Relativ modern gehaltener Song. "Who Knows" könnte ein Überbleibsel aus den 80ern sein, auch nicht schlecht. "Fire" hingegen strapaziert dagegen schon eher die Nerven, ganz ordentlich aber auch nicht mehr. Da ist das schleppende und düstere "Something To Believe In" schon besser. Mit "Breathe" folgt dann eine Verschnaufpause, die auch als gelungen bezeichnet werden kann. Der nächste Song "Change" ist in zwei Teile aufgeteilt, ein ca. einminütiges Gitarrensolo dient als Einstieg für einen stampfenden Midtemposong mit eingängigem Chorus, nicht schlecht! Dann kommt "The Fall", der schnellste und auch beste Song. Ja, das ist Heavy Metal! "New Crusader" ist an sich auch ganz in Ordnung, aber häufige Tempowechsel lassen den Eindruck erwecken als ob man nicht weiß in welche Richtung der Song gehen soll. "I Want To Save You" beschließt das Album als reinrassige Acoustic Ballade, schöner Ausklang! Auch die Produktion ist bis auf kleine Patzer bei den Drums ganz ordentlich geworden.

Ingesamt kann man über das Debut der fünf Hessen sagen, dass sie sich Mühe gegeben haben und über weite Strecken ihre Sache sehr ordentlich gemacht haben. Everfest klingen wie eine Mischung aus Angel Dust, Grave Digger und Primal Fear, somit sollten sie also Fans der genannten Bands und Freunde des traditionellen Heavy Metals durchaus ansprechen!

Andi

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de