9 Headbänga online
29.02.2020 Growl Bowl Festival
19.03.2020 Lordi
26.03.2020 Dark Fortress
29.03.2020 Rose Tattoo
02.04.2020 Knorkator
11.04.2020 Dark Easter Metal Meeting
Reviews (10096)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Exhumed kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Exhumed - Garbage Daze Re-Regurgitated

Exhumed - Garbage Daze Re-Regurgitated
Stil: Death Metal
VÖ: 27. September 2005
Zeit: 36:59
Label: Listenable Records
Homepage: -
MySpace: www.myspace.com/exhumed

buy, mail, print

Des Goremetallers liebste Fickschlitten melden sich zwei Jahre nach ihrer letzten Großtat "Anatomy Is Destiny" endlich wieder zurück, aber leider nur mit einem Coveralbum. Vielleicht muss Chefkrächzer Matt Harvey ja erst seine neue Truppe einarbeiten, nachdem sich seine komplette Band aus verschiedensten Gründen vom Acker gemacht zu haben scheint? Wie auch immer, die neuen, namentlich Wes Caley (Gitarre, Uphill Battle), Matt Connell (Drums, Fuck the Facts) und Leon del Muerte (Bass und Vocals, Impaled), machen ihren Job durchaus gut und sind mit ihren Ex-Bands auch keine unbeschriebenen Blätter mehr.

Die Songauswahl hält zunächst mal einige Überraschungen bereit. Nachdem man auf dem "Gore Metal" Album schon Sodom, auf der Split mit Gadget Carcass und Repulsion sowie auf einem Tributalbum Impetigo genügend geehrt hatte, wurde es anscheinend Zeit, die weniger offensichtlichen Vorbilder zu würdigen. Scheinen Coverversionen von Sadus, Metallica oder Master auf der metallischen und Amebix, Unseen Terror, Siege oder G.B.H. auf der punkig/crustigen Seite noch recht einleuchtend, fallen die Neuinterpretatioen von The Cure und Led Zeppelin eindeutig aus dem Rahmen. Nichtsdestoweniger sind alle Songs knackig und flott eingespielt und mit einer anständigen Produktion versehen worden. Stellt sich nur die Frage, ob man das Teil braucht, aber das muss jeder für sich wissen. Wen die Warterei auf das nächste richtige Exhumed-Album zerreisst, kann gerne mal in Garbage Daze Re-Regurgitated (kommt mir das nur so vor, oder werden die Wortspiele immer flacher?) reinlauschen.

Erinc

Ohne Wertung

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de