8 Headbänga online
15.05.2021 Horisont
18.05.2021 October Tide
21.05.2021 Freedom Call
21.05.2021 Silverstein
22.05.2021 Decembre Noir
22.05.2021 Enforcer
Reviews (10240)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Saxon

Interview:
Gun Barrel

Live-Bericht:
Hypocrisy

Video:
Schwarzer Engel
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von 10 Fold B-Low kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

10 Fold B-Low - For Those Who Share The Sun

10 Fold B-Low - For Those Who Share The Sun
Stil: Metalcore
VÖ: 20. Juni 2005
Zeit: 43:36
Label: Locomotive Music
Homepage: -

buy, mail, print

"Den Leuten im Gedächtnis bleiben", so lautet wohl das Motto der Combo aus Köln, denn kaum ist ein Jahr seit dem Debüt Low Tuned Output vergangen, kommen die Rheinländer mit dem Nachfolger aus den Hüften. Der kann sich auch durchaus hören lassen. Die Nu Metal Anteile wurden fast völlig aus dem Sound getilgt, dafür der Death Metal Anteil erhöht. Gut gelungen ist das Wechselspiel zwischen Death und Hardcore Gesang, den emotionalen cleanen Gesang dagegen finde ich meist unpassend, da der auch nicht immer sattelfest ist. Die Riffs, die die Kölner hier auf Plastik verewigt haben, sind zwar nicht unbedingt die innovativsten, sind aber zu jeder Zeit sehr groovig und unterschreiten nie ein gewisses Maß an Aggressvität. Leider wirken die Songs öfter auch sehr zerfahren, was stark an den vielen Tempowechseln liegt bzw. am teils zusammengestöpselt wirkenden Wechsel zwischen Hardcore und Death Riffs.
Mir gefallen 10 Fold B-Low immer dann am besten wenn sie ein grooviges Pfund Death Metal auspacken, wobei es egal ist, ob der Gesang nun in hardcoreigen Gefilden verweilt oder ob die Death Metal Stimmbänder in Schwingung versetzt werden. Hauptsache der Emo-Gesang bleibt draußen.

Lord Obirah

3 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews

© www.heavyhardes.de