8 Headbänga online
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
09.03.2021 The Quireboys
13.03.2021 Knorkator
13.03.2021 Mr. Irish Bastard
Reviews (10225)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Angus Dersim

Interview:
Extol

Live-Bericht:
Spring Metal Festival

Video:
Nasty Idols
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Mors Principium Est kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Mors Principium Est - The Unborn

Mors Principium Est - The Unborn
Stil: Death Metal
VÖ: 25. April 2005
Zeit: 52:12
Label: Listenable Records
Homepage: www.morsprincipiumest.com

buy, mail, print

Mors Principium Est spielen auf ihrem zweiten Longplayer sehr abwechslungsreichen Melodic Death/Thrash der am ehesten vielleicht noch mit Dark Tranquillity und Soilwork vergleichbar ist. Die Jungs haben ein Gefühl für geniale Songstrukturen und gleich der Opener "Pure" weiß richtig zu begeistern - abwechslungsreich und überraschend! Der Rest des Albums schlägt in die gleiche Kerbe, was mir über einen Zeitraum von 45 Minuten dann doch ein wenig auf den Keks geht. Die Jungs machen ihre Sache wirklich ordentlich und der Sound ist auch recht klar, was bei solchen komplexen Songstrukturen auch unbedingt notwendig ist. Mir wird The Unborn mit der Zeit aber ein wenig zu eintönig und zu zerfahren. Zudem passt solche Musik eher zu düsterem Wetter und nicht zu 30 Grad und Sonnenschein, so dass ich mit dem Material nicht wirklich warm werde. Wer aber auch bei gutem Wetter übelgelaunt und mürrisch sein kann, darf sich mit diesem Silberling gerne noch mehr die Laune "verderben". Sicher nicht schlecht!

Thorsten

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Cradle To Grave - Cradle To Grave
Vorheriges Review: Paragon - Revenge

© www.heavyhardes.de