6 Headbänga online
18.06.2021 Chris Bay
22.06.2021 The Ocean
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
Reviews (10249)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Shakra

Interview:
Greifenstein

Live-Bericht:
Cradle Of Filth

Video:
Tiamat
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Tulkas kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Tulkas - The Beginning Of The End (EP)

Tulkas - The Beginning Of The End (EP)
Stil: Thrash Metal
VÖ: 28. August 2020
Zeit: 23:58
Label: Noble Demon
Homepage: www.reverbnation.com/tulkasthrash

buy, mail, print

Tulkas aus Mexico bringen als Appetizer für ihr drittes Album (welches in Bälde erscheinen soll) die EP The Beginning Of The End in die Läden.
Die fünf Songs (inkl. dem Metallica-Cover "Shortest Straw") bringen es dabei auf knapp 24 Minuten Spielzeit. Geboten wird Thrash Metal der alten Schule, einfach mitten auf die Zwölf. Dabei machen die Jungs eine gute Figur, jagen ein Stakkato-Riffgewitter nach dem anderen durch die Membrane, schreien sich in bester Thrash-Manier die Seele aus dem Leib und hacken mit ihren Riffs (fast) alles kurz und klein. Dabei kommen sie fast ohne Schnörkel aus, nur der Titelsong fällt hier aus der Reihe mit seinem chillig-jazzigen-Lounge-Zwischenteil. Das stellt zwar eine nicht alltägliche Abwechslung dar, ist aber sicher nicht jedermanns Sache, nimmt sie dem Song doch etwas den Fluss. Ansonsten wird hier jedoch flotter Thrash der frühen Tage zelebriert, der Laune macht. Abgerundet wird die EP von der bereits erwähnten Cover-Version von Metallicas "Shortest Straw", der man durchaus seinen eigenen Stempel aufgedrückt hat.

Ray

4 von 6 Punkten

Zur Übersicht
Zur Hauptseite

Weitere Berichte und Infos
Weitere Reviews
Nächstes Review: Sarcofago - Hate (Re-Release)
Vorheriges Review: Sarcoptes - Plague Hymns (EP)

© www.heavyhardes.de