8 Headbänga online
30.09.2022 Disillusion
30.09.2022 Pallbearer
30.09.2022 Subway To Sally
01.10.2022 Obscura
02.10.2022 Kings Of Floyd
02.10.2022 Millencolin
Reviews (10352)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Acid Drinkers

Interview:
69 Chambers

Live-Bericht:
Helloween

Video:
Graveworm
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Zaunpfahl kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Zaunpfahl - Gesicht

Zaunpfahl - Gesicht
Stil: Punk Rock
VÖ: 2001
Zeit: 39:03
Label: W-Music
Homepage: www.zaunpfahl.de

Zaunpfahl machen Punkrock. Punkrock mit Texten aus dem prallen Leben. Punkrock mit Attitüde. Soweit so gut.

Dummerweise ist das alles Gute, was man über die Band sagen kann. Alles klingt wie schon mal gehört. Man nehme belanglose Texte ala Hosen, ohne deren Eingängigkeit, den Gesang der Ärzte, ohne deren hintergründigen Humor und eine Spur Loosertum ala Onkelz ohne Image.

Natürlich ist man gegen spiessbürgerliches Geprotze (Track #2 Baum gepflanzt), hat kein Geld ("ich bin arm, ich bin böse, hab kein Geld - genau wie ihr" aus "Eine Kleine") und gibt sich politisch korrekt ("Schön").

Die Texte bewegen sich, wie bereits erwähnt, zwischen belanglos (Rap'n'Dap - wirklich seeehr lustig...), pseudolustig ("Es stört") und abgekupfert ("Mehr").

Tja, wem kann man diese Scheibe nun empfehlen? Höchstens Leuten, die die Texte der Ärzte nie verstanden haben, die Onkelz politisch unkorrekt finden und denen die Hosen zu alt geworden sind. Auf wen alle drei Punkte zutreffen, sollte ruhig mal ein Ohr riskieren, alle anderen: Finger weg und lieber alte Slime-CDs nachkaufen!

Andreas

1 von 6 Punkten


© www.heavyhardes.de