5 Headbänga online
06.12.2021 Finntroll
06.12.2021 The Rumjacks
06.12.2021 Thy Art Is Murder
07.12.2021 The Brew
08.12.2021 Borknagar
08.12.2021 Beast In Black
Reviews (10285)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Gojira

Interview:
Anneke Van Giersbergen

Live-Bericht:
Kreator

Video:
Helloween
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Cross X kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Cross X - Question Authority...

Cross X - Question Authority...
Stil: Crossover
VÖ: 04. April 2008
Zeit: 36:20
Label: 36music
Homepage: www.crossx.de

Seit zehn Jahren sind Cross X aus Ulm schon unterwegs und wollen die Metalwelt mit ihrem Soulfly-angehauchten Thrashcore bereichern. Das mittlerweile dritte Album Question Authority soll das Quartett bei ihrem Vorhaben unterstützen.

Als ich Soulfly-angehaucht sagte, war das leicht untertrieben, denn Cross X bieten eine 1:1-Kopie von Soulfly und Ektomorf. Des Weiteren wird Shouter Sänger als deutsche Antwort auf Max Cavalera gehandelt. Na wenn man sich da nicht getäuscht hat, denn Nico kommt bei Weitem nicht an die Leistung des Brasilianers ran. Der nächste Dämpfer kommt in Form der Produktion, die extrem billig und holprig ist. Die Riffs und Vocals haben auch nix Innovatives geschweige denn Neues zu bieten und so langweilt mich die Scheibe gleich von der ersten Sekunde an. Man will aber nicht voreilig handeln und so ziehe ich mir das Werk noch viermal komplett rein, dennoch verbessert sich da für mich gar nichts. Musikalisch wird hier höchstens auf Sparflamme gekocht und das Songwriting bezaubert zu keiner Sekunde.

Wer hier von dem großen Ding aus Ulm redet, hat sich wohl geschnitten, denn Cross X liefern einen ausgelutschten Soulfly-Abklatsch und langweilen auf ganzer Strecke. Mehr Eigenständigkeit sollte bei dieser Band gefördert werden.

Basti

1 von 6 Punkten


© www.heavyhardes.de