7 Headbänga online
02.12.2020 Wird verlegt - Marduk
04.12.2020 Coogans Bluff
04.12.2020 The Disaster Area
05.12.2020 Eisregen
05.12.2020 Eisregen
06.12.2020 Mina Caputo & The Sad Eyed Ladies
Reviews (10196)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Horizon Ablaze

Interview:
Chimaira

Live-Bericht:
Unheilig

Video:
Crash Diet
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Manegarm kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Manegarm - Vargstenen

Manegarm - Vargstenen
Stil: Viking Metal
VÖ: 04. Mai 2007
Zeit: 51:19
Label: Black Lodge
Homepage: www.manegarmsweden.com

Obwohl es sich bei Vargstenen bereits um die sechste Veröffentlichung der Viking Metaller Manegarm handelt, ist mir diese Band bisher nicht über den Weg gelaufen. Eigentlich schade, denn mit ihrer gelungenen Mischung aus epischen Melodien und ruhigen, folkloristischen Passagen brauchen sie sich vor den Größen des Genres nicht zu verstecken. Allerdings ist die Beschränkung auf die reine heroische Viking Metal-Schublade nicht wirklich zutreffend. Vielmehr präsentieren die Schweden einen feinen Mix aus Black/Death Metal, traditionellem Heavy Metal und nordischem Folk, der ein wenig an Ensiferum oder auch Thryfing erinnert. Schön ist vor allem, dass man zwischen den epischen und treibenden Hymnen in Form von ruhigen, teils akustischen Zwischenspielen immer etwas Luft zum Durchatmen bekommt. Als auflockernd erweist sich auch der nicht zu oft verwendete und dadurch gezielte Einsatz der weiblichen Gesangsstimme. Lösen die Wikinger die Handbremse, preschen die Songs treibend im Doublebass-Galopp los und verbinden gekonnt Melodie mit nordischer Härte. Alles in Allem also prima Headbangerstoff für Freunde von Viking- und Folk Metal-Klängen.

JR

4 von 6 Punkten


© www.heavyhardes.de