15 Headbänga online
10.07.2020 Tenside
11.07.2020 Ausverkauft! Waldgeflüster
12.07.2020 Tenside
17.07.2020 Raygun Rebels
18.07.2020 Ausverkauft
24.07.2020 Grand Massive
Reviews (10145)
Navigation
Artikel des Tages
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Hatred Divine kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Hatred Divine - Blindfolded Eyes... And The Permeation Of The Creator's Plan

Hatred Divine - Blindfolded Eyes... And The Permeation Of The Creator's Plan
Stil: Black Metal
VÖ: 2005
Zeit: 36:39
Label: Medusa
Homepage: www.hatreddivine.de

Wieder ein neues Lebenszeichen von der bayerischen Band Hatred Divine, die mittlerweile dritte Studioaufnahme! Litten die alten Veröffentlichungen noch am undifferenzierten Sound, ist diese Veröffentlichung schon ein gewaltiger Quantensprung! Natürlich kein Dimmu-Level, aber endlich hört man aus ihrem Symphonic and Epic Black Metal die Gitarrenlinien, Synthieeinlagen und Drums vernünftig heraus. Einen ganzen Tick progressiver und damit anspruchsvoller kommt die neue Scheiblette daher. Viele abwechslungsreiche Parts, Breaks und vor allem fallen die klassischen Synthieparts auf, die mich manchmal an die Franzosen Anorexia Nervosa und Misanthropy erinnern! Allerdings ist der Gesang nicht zu sehr auf Black Metal typische Screams angelehnt, sondern variiert auch mal mit Grunts und Flüstern. Manchmal haben sie aber meiner Meinung nach zuviel Riffs und Tempowechsel in die Songs eingebaut, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache, da es ja bei Dark Tranquility auch eine Trademark ist. Ebenso wie bei den schwedischen Kollegen ist mehrmaliges Hören angesagt, um wirklich alle Feinheiten und Tiefgang dieser Veröffentlichung zu entdecken, wie etwa weibliche Parts bei "Bittersweet Wine" und eine Coverversion von Tschaikovskys "Sugar Plum Fairy!"

Mit Blindfolded Eyes... And The Permeation Of The Creator's Plan hat die Band eine enorme Steigerung gemacht und lässt uns in Zukunft noch auf einiges hoffen! Checkt unbedingt mal die Homepage ab, da könnt ihr euch die zwei Songs "Perdendicular Unfathomed Dephts" und "Beguiling Sirens In Eerie Silence" runterladen!

Gabor

Gast

Ohne Wertung


© www.heavyhardes.de