4 Headbänga online
26.06.2021 Decembre Noir
08.07.2021 Noopinion
09.07.2021 Fine And Great
10.07.2021 May The Tempest
10.07.2021 Baby Of The Bunch
16.07.2021 Megaton
Reviews (10252)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Greifenkeil

Interview:
Mindfield

Live-Bericht:
Jon Oliva´s Pain

Video:
Rogash
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Gates Of Ishtar kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Gates Of Ishtar - A Bloodred Path

Gates Of Ishtar - A Bloodred Path
Stil: Melodic Death Metal
VÖ: 23. Mai 2017
Zeit: 34:41
Label: Vic Records
Homepage: www.facebook.com/gatesofishtarofficial

Lang, ganz lang ist's her, als das Debutalbum A Bloodred Path das Licht der Welt erblickte. Leider hat es die Band damals gerade mal auf drei Alben gebracht, ehe es still wurde um die Schweden. Umso schöner, dass diese Perle schwedischen Death Metal nun erneut das Licht der Welt erblicken darf. Man kann ruhig sagen, dass Gates Of Ishtar damals zu den Vorreitern der melodischen Death Metal-Szene zu zählen waren, zusammen mit At The Gates und Dissection (von denen man halten kann, was man will, musikalisch waren die erste Sahne). Gates Of Ishtar zeigten damals schon ihr Gespür, wie man flottes Tempo mit eingängigen Melodien verbinden kann, ohne an Härte oder Geschwindigkeit zu verlieren. Zieht euch einfach mal "Tears" rein, das schon mal mit einem Hammerriff einsteigt, ehe das Tempo mühelos angezogen wird. Gut, der Sound war damals beileibe nicht druckvoll, aber so war das damals halt. Eine feine Gelegenheit, den Backkatalog entsprechend aufzustocken.

Ray

Ohne Wertung


© www.heavyhardes.de