9 Headbänga online
19.10.2019 Knorkator
19.10.2019 Catcallas
25.10.2019 Jane
01.11.2019 Joey DeMaio
08.11.2019 Annihilator
09.11.2019 Stormbringer Thrash Inferno 23
Reviews (10068)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Draugnim

Interview:
Blood Tsunami

Live-Bericht:
Sycronomica

Video:
Solefald
RSS RSS
Atom Atom
In eigener Sache

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Valid RSS

Valid Atom 1.0

 

Review

CDs von Velnias kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Velnias - Sovereign Nocturnal (Re-Release)

Velnias - Sovereign Nocturnal (Re-Release)
Stil: Black / Doom Metal
VÖ: 21. April 2014
Zeit: 41:15
Label: Eisenwald Tonschmiede
Homepage: www.velnias.bandcamp.com

Sovereign Nocturnal ist das Debüt der Band Velnias und erschien ursprünglich 2008. Vermutlich war das Album seiner Zeit hierzulande eher schwer erhältlich und ist mittlerweile ohnehin vergriffen, daher bringt Eisenwald das gute Stück nun als Re-Release an den Start. Geschmackvoll verpackt in ein minimalistisch gestaltetes Digipack, das, ebenso wie das Booklet, aus grauem Recycling-Karton besteht, kann der erste, rein optische Eindruck schon mal überzeugen. Im Booklet gibt es außerdem zu jedem Song eine einfach gehaltene Zeichnung, die den Text wiedergeben soll. Auf musikalischer Ebene trifft bei Velnias Doom auf ursprünglichen Black Metal. In schleppenden Rhythmen bringen es die drei Songs auf über 40 Minuten Spielzeit! Einmal in das Geschehen eingetaucht, stößt man auf desolate und beklemmende Passagen, die sich im nächsten Moment zu mächtigen, erhaben wirkenden Gitarrenwänden auftürmen, ehe sie wieder zu zerbrechlichen Akustikparts zusammenfallen. Nicht selten erinnern die vier Herren aus Colorado dabei an ihre Kollegen von Agalloch. Es fehlen ihnen aber noch deren grandiose Melodien und außerdem ein Spannungsbogen, der die enormen Spielzeiten der einzelnen Lieder rechtfertigen würde. Auch beim Klang des Rundlings muss man Abstriche machen. Hier wurde an der ungehobelten Originalaufnahme wohl nicht weiter gedreht - Freunde des Underground mögen daran aber sicherlich gefallen finden. Wer auf naturbezogenen Black Metal steht und Atmosphäre vor Raserei den Vorzug gibt, der ist bei Sovereign Nocturnal an der richtigen Adresse.

Dagger

Ohne Wertung


© www.heavyhardes.de