6 Headbänga online
Suche:
24.06.2024 Agnostic Front
24.06.2024 Toto
25.06.2024 Bruce Dickinson
26.06.2024 Agnostic Front
26.06.2024 Alpha Wolf
26.06.2024 Hulder
Reviews (10427)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Steel Prophet

Interview:
Khymera

Live-Bericht:
G'schmach

Video:
Eden Weint Im Grab
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Metasoma kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Metasoma - Metal Erosion (EP)

Metasoma - Metal Erosion (EP)
Stil: Metal
VÖ: Mai 2012
Zeit: 18:56
Label: Eigenproduktion
Homepage: -

Mit Metal Erosion präsentieren uns Metasoma aus dem Inselkönigreich ihre erste EP. Nachdem ihre Musik im Pressesheet als Groove Metal bezeichnet wird, ging ich davon aus, dass die Band auf ähnlichen Pfaden wandelt wie Ektomorf, daher war die Überraschung umso größer als mir ein ganz anderer Sound als erwartet entgegen schallte. Das muss ja nun erst einmal nichts Schlechtes bedeuten, nur fällt die Überraschung in diesem Fall leider doch nicht besonders positiv aus. Die Riffs sind stellenweise gar nicht mal so übel, kommen einem nur gerade dann immer recht bekannt vor. Aber vor allem die Vocals gefallen mir überhaupt nicht. Die aggressiven Parts klingen einfach nicht druckvoll und angepisst genug und der hohe und cleane Gesang, nun ja ... *schüttel*. Da ist das Wörtchen "Erosion" im Albumtitel auch mehr als treffend, werden die Ohren dadurch doch sehr schnell "verschlissen". Aber auch zu den Songs an sich passt eben jenes "Erosion", da sich diese aufgrund ihrer Gleichförmigkeit ebenfalls recht zügig abnutzen und das bei gerade mal fünf Nummern.
Insgesamt findet man hier nichts, was man so oder so ähnlich nicht schon bei Bands wie Disturbed oder auch System Of A Down um etliche Längen besser gehört hätte. Es sind zwar ein paar brauchbare Tendenzen vorhanden, aber alles in allem klingen Metasoma nach einer schlechten Kopie eben genannter Bands.

Gast

2 von 6 Punkten


© www.heavyhardes.de