6 Headbänga online
Suche:
24.06.2024 Agnostic Front
24.06.2024 Toto
25.06.2024 Bruce Dickinson
26.06.2024 Agnostic Front
26.06.2024 Alpha Wolf
26.06.2024 Hulder
Reviews (10427)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Steel Prophet

Interview:
Khymera

Live-Bericht:
G'schmach

Video:
Eden Weint Im Grab
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von The Main Attraction kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

The Main Attraction - In Spite Of All

The Main Attraction - In Spite Of All
Stil: Rock
VÖ: 12. März 2010
Zeit: 28:18
Label: Alkemist Fanatix
Homepage: -

Bei Heavyhardes gibt es ein ungeschriebenes Gesetz: komme zur Redaktionssitzung und wenn nicht, wirst du es bereuen! Jetzt ratet mal, wer die letzte Sitzung verpasst hat und sich jetzt mit einer stupiden Rock-Scheibe aus Italien ärgern muss; BINGO!
The Main Attraction aus Rom haben sich dem Alternative Rock verschrieben und bringen dieser Tage mit In Spite Of All ihre neue Scheibe auf den Markt.

Auf dem Promo-Zettelchen steht, dass die Jungs eine Mischung aus Punk-Rock und Stadion-Rock machen würden, und da beginnt das Problem, denn sie tun das nämlich nicht! Vielmehr werden hier ganz schamlos The Hives kopiert und zudem hat man mit Ronnie den nervigsten und penetrantesten Sänger der Menschengeschichte am Mikrofon stehen.
Die Musik an sich ist die vertonte Langeweile und nichts Originelles lässt sich ausmachen.
Absoluter Tiefpunkt und Tinnitus auf Plastik ist die Nummer "Everybody Knows", die so klingt als ob der Sänger ein Wettsingen mit einer Katze veranstaltet!

Fazit: Die spinnen, die Römer!

Basti

1 von 6 Punkten


© www.heavyhardes.de