14 Headbänga online
26.02.2021 Montreal
26.02.2021 Milking The Goatmachine
27.02.2021 Growl Bowl 2021
04.03.2021 Art Of Delusion
05.03.2021 Stillbirth
06.03.2021 Die Kassierer
Reviews (10224)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Jokerscourt

Interview:
Torchbearer

Live-Bericht:
Kataklysm

Video:
Atrocity
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Mystic Prophecy kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Mystic Prophecy - Never Ending (Re-Release)

Mystic Prophecy - Never Ending (Re-Release)
Stil: Dark Heavy Power Metal
VÖ: 24. August 2009
Zeit: 52:23
Label: Metal Mind Productions
Homepage: www.mysticprophecy.net

Es dürfte ja bereits bekannt sein, dass die polnische Firma Metal Mind Productions sich längst zu meinem Lieblings-Label gemausert hat. Ihr Hauptgeschäft besteht in Wiederauflagen von alten Klassikern und so kommen in regelmäßigen Abständen schicke Digi-Packs und nette Gold-Discs von vergriffenen Platten heraus.

Nun stehen die ersten drei Scheiben von Mystic Prophecy auf dem Plan und Never Ending bildet den krönenden Abschluss. Von allen Wieder-Veröffentlichungen ist dieses Album das Bekannteste und Beste. DIE Bandhymne schlechthin befindet sich auf diesem Tonträger und Mystic Prophecy wären heute nicht das, was sie sind, wenn diese wegweisende Scheibe nicht herausgekommen wäre. Die Rede ist natürlich von dem Lied "Burning Bridges", für den es damals sogar einen Video-Clip gab und ein gewisser Gus G., der mittlerweile für Ozzy Fucking Osbourne arbeitet, war hier noch für die Gitarrenarbeit zuständig. Im Gegenzug zu den vorherigen Scheiben ist auf Never Ending jeder Song ein absoluter Hit und diese Scheibe zählt ab sofort zu einer meiner Lieblings-Power Metal-Scheiben. Natürlich kombinieren die Jungs erneute harte Thrash Metal-Riffs mit rasanten Melodien und setzen mit Lias Gesang dem Ganzen noch die Krone auf.
Mit "War In The Sky" haben Metal Mind Productions sogar einen erstklassigen Bonus-Track auf Plastik gebannt und bieten wirklich genug Kauf-Anreiz für die Fans.

Unbedingt zugreifen, denn dies gehört unangefochten zu einer der besten Power Metal-Scheiben aller Zeiten. Nur das Nachfolge-Album Savage Souls kann dies noch toppen, aber um dieses Werk geht es gerade nicht! Kaufen!!!

Basti

Ohne Wertung


© www.heavyhardes.de