5 Headbänga online
08.12.2021 Borknagar
08.12.2021 Beast In Black
09.12.2021 The Hives
10.12.2021 Kalapi
10.12.2021 Milking The Goatmachine
10.12.2021 Eclipse
Reviews (10286)
Navigation
Artikel des Tages
Review:
Various Artists

Interview:
Mosfet

Live-Bericht:
Sick Of It All

Video:
Lamb Of God
RSS RSS
Atom Atom
 

Review

CDs von Tystnaden kaufenZur Druckversion dieses ArtikelsDiesen Artikel als PDF speichern

Tystnaden - Sham Of Perfection

Tystnaden - Sham Of Perfection
Stil: Melodic Dark Metal
VÖ: 26. Mai 2006
Zeit: 46:10
Label: Limb Music
Homepage: www.tystnaden.com

Tystnaden, na das klingt nach Sonne, Strand und Chianti. Nicht? Doch, doch, auch wenn das Wort schwedisch ist (und "Stille, Schweigen" bedeutet), Tystnaden kommen aus Bella Italia. Ihre Musik wiederum entspricht schwedischem melodischem Metal, nur mit Sängerin. Ist aber alles halb so schlimm.

Tystnaden klingen wie... tja, gar nicht so einfach. In Flames ist sicherlich dabei, aufgrund des weiblichen Gesanges wird mancher ein Stück Nightwish erkennen, wobei die Kompositionen nicht so bombastisch sind wie bei den momentan sängerinlosen Finnen üblich. Die Stimme von Laura De Luca gefällt mir hierbei sehr gut, sie piepst nicht, sie opert nicht, sie singt einfach. Gut und kraftvoll. Die Mischung aus männlichem Growlen von Keyboarder Lorenzo Frascaroli und weiblichem Cleargesang gibt Tystnaden dabei eine ganz eigenständige Note. Tystnaden kochen ihr ganz eigenes Süppchen.
Das Material brettert nicht nur stur durch die Botanik wie beim Opener "Embrace", sondern schlägt mit Hilfe von Akustikgitarre und Geige auch gern mal folkig-nachdenkliche Klänge an ("Tystnaden"). Einige Teile von Sham Of Perfection kommen recht vertrackt daher, z.B. in "Metaphora" oder "Hamlet". Dafür erzeugen die sechs Jungs und das Mädel Stimmungen, die nicht nur einmal an Ayreon und seine Klangwelten erinneren ("The Foolish Plan").

Kein Album, das man sich mal nebenbei reinzieht. Tystnadens Musik verlangt, dass man sich ihr widmet und auf sie einlässt. Da weibliche Stimmen sehr viel mehr Geschmackssache sind als männliche, sollte man vor dem Kauf auf jeden Fall reinhören.

Kara

5 von 6 Punkten


© www.heavyhardes.de